Qualifizierungen der verantwortlichen Fachkräfte

Qualifizierungen der verantwortlichen Fachkräfte im ambulanten Hospizdienst nach § 39a SGB V sind:

  • Koordination (40 Std.)
  • Führungskompetenz (80 Std.)
  • Palliative Care für Pflegende  (160 Std.)
  • Palliative Care für Nicht-Pflegende (120 Std.)
  • Palliative Care im Kinder-und Jugendhospizbereich (160 Std.)
  • oder Aufbaumodul Pädiatrische Palliative Care (Kinderhospizarbeit) (40 Std.)

Kursangebote außerhalb Baden-Württembergs erfragen Sie bitte bei den jeweiligen Landesverbänden oder direkt bei den Akademien.

Kursangebote zur Qualifizierung nach §39a in Baden-Württemberg

Qualifizierungsangebote §39a
Angebot
Di, 01.12.2020 - Fr, 19.03.2021
Karlsruhe

Führen und Leiten von ambulanten Hospizdiensten

„Führen und Leiten von ambulanten Hospizdiensten“ 01.12.2020 bis 19.03.2021

Informationen erhalten Sie beim Bildungshaus Diakonie, Vorholzstraße 7, 76137 Karlsruhe Homepage: https://www.diakonie-baden.de/bildungshaus/ Email: bildungshaus [at] diakonie…

weiterlesen…
Mo, 01.03 - Fr, 05.03.2021
Stuttgart

Führungs- und Leitungskompetenz nach § 39a SGB V

Inhalte:
Führen und Leiten sind in der Koordination ambulanter Hospizdienste eine zentrale Aufgabe. Sie ist in ihrer Komplexität und mit all ihren Herausforderungen und Facetten zu Beginn des Arbeitsverhältnisses oft nicht bewusst. Nicht wenige KoordinatorInnen äußern daher, dass sie sich für Personalführung, besonders gegenüber Ehrenamtlichen nicht (ausreichend)…

weiterlesen…
Mo, 20.09 - Fr, 24.09.2021
Stuttgart

Führungs- und Leitungskompetenz nach § 39a SGB V

Inhalte:
Führen und Leiten sind in der Koordination ambulanter Hospizdienste eine zentrale Aufgabe. Sie ist in ihrer Komplexität und mit all ihren Herausforderungen und Facetten zu Beginn des Arbeitsverhältnisses oft nicht bewusst. Nicht wenige KoordinatorInnen äußern daher, dass sie sich für Personalführung, besonders gegenüber Ehrenamtlichen nicht (ausreichend)…

weiterlesen…