Der Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V. vertritt die Belan­ge schwerst­kranker und ster­ben­der Men­schen und ist die Interessens­vertre­tung der Mitglieds­einrich­tungen in Baden-Würt­tem­berg.

Unsere Mit­glieder sind ambu­lante Hospiz­dienste, Kinder- und Jugend­hospiz­dienste, Sitz­wachen­gruppen, statio­näre Hospize und Ein­rich­tungen der Palliativ­versor­gung.

Wir setzen uns in­halt­lich und politisch in Gremien auf Landes- und Bundes­ebene für die Stär­kung der Hospiz­arbeit ein und in­for­mieren unse­re Mit­glie­der über Än­de­rungen und Neuerun­gen. Mehr…

Wichtig

Anmeldung eröffnet - Messe Leben und Tod am 23. und 24. Oktober 2020 in Freiburg

Erstmals findet die in Bremen seit 10 Jahren etablierte und in ihrer Form einmaligen Messe Leben und Tod im Oktober 2020 auch in Süddeutschland statt. Viele Nachfragen von Interessierten aus dem Süden hatten das Messeteam veranlasst, beim Hospiz- und PalliativVerband anzufragen, ob Baden-Württemberg ein zweiter Standort werden könnte. Als Glücksfall erwies sich dabei, dass die Messe Freiburg sich von diesem ungewöhnlichen Thema begeistern ließ und ihre Hallen zu Verfügung stellt. Der Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg arbeitet gemeinsam mit den kirchlichen Verbänden und Akademien des Landes im Beirat mit, der für die Inhalte verantwortlich zeichnet.

Aktuelles

Sorge um die Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg

Ausbau und Stärkung der Versorgungsstrukturen im Land

Eckpunkte für ein Strategiepapier

Vorgelegt von der Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz Baden-Württemberg e.V. in Abstimmung mit der Landesvertretung Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

Bietigheim-Bissingen, Juni 2010
Für den Vorstand
Bernhard Bayer, Vorsitzender

 

Haftpflicht- und Unfallversicherung für ehrenamtlich Tätige

"Ehrenamtliche zu unterstützen ist eine wichtige Aufgabe des Landes"

Über 1 Million ehrenamtlich Engagierte sind heute nicht versichert

26.07.2005: Das Kabinett hat heute beschlossen, Rahmenverträge zum Unfall- und Haftpflichtschutz für die nicht versicherten bürgerschaftlich und ehrenamtlich Tätigen in Baden-Württemberg abzuschließen. Damit wird der Versicherungsschutz, wie in der Regierungserklärung angekündigt, für ehrenamtlich und bürgerschaftlich engagierte Bürgerinnen und Bürger verbessert.

Unfallversichert im Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement muss sicher sein - vor allem für die, die hier aktiv werden. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber den Unfallschutz für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger zum 1. Januar 2005 wesentlich verbessert. Das Bundesgesundheitsministerium hat hierzu eine kostenfreie Broschüre veröffentlicht, die dabei gleichzeitig das ganze Spektrum der sozialen Unfallversicherung aufzeigt.

Termine

Termine für Mitglieder …
Mo, 14.09.2020, 19:00
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht etc.
Baden-Baden
(HPVBW)
Di, 15.09.2020, 16:00 - 18:00
In der Trauer nicht alleine bleiben
Rheinstetten/Fo, Räumen des Hospizvereins, Karlsruherstraße 44
(Hospizverein Rheinstetten e.V.)
Do, 17.09.2020
Freiburg und Gengenbach
(HPVBW)
Fr, 18.09.2020 - So, 28.03.2021
Offenburg-Bohlsbach
(HPVBW)
Fr, 18.09.2020, 09:00 - 18:00
Umsorgen von schwer erkrankten und sterbenden Menschen am Lebensende
Heidelberg
(HPVBW)
Fr, 18.09.2020, 19:00
Infoabend
Gomaringen, Geschäftsstelle des Hospizdienst Gomaringen e.V., Schießmauerstraße 22
(Hospizdienst Gomaringen e.V.)
Sa, 19.09.2020, 15:00 - 17:00
Pforzheim
(HPVBW)
So, 20.09.2020, 15:00 - 17:00
Wiesloch
(HPVBW)
So, 20.09.2020, 15:00 - 17:00
Treffpunkt für Trauernde in Esslingen
Esslingen
(HPVBW)
So, 20.09.2020, 18:00
Pforzheim
(HPVBW)

Hospizadressen

Landkreiskarte Baden-Württemberg
Charta für Sterbende