Der Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V. vertritt die Belan­ge schwerst­kranker und ster­ben­der Men­schen und ist die Interessens­vertre­tung der Mitglieds­einrich­tungen in Baden-Würt­tem­berg.

Unsere Mit­glieder sind ambu­lante Hospiz­dienste, Kinder- und Jugend­hospiz­dienste, Sitz­wachen­gruppen, statio­näre Hospize und Ein­rich­tungen der Palliativ­versor­gung.

Wir setzen uns in­halt­lich und politisch in Gremien auf Landes- und Bundes­ebene für die Stär­kung der Hospiz­arbeit ein und in­for­mieren unse­re Mit­glie­der über Än­de­rungen und Neuerun­gen. Mehr…

Aktuelles

HPVBW-Mitglieder-Informationen zur Hospizarbeit während der COVID-19-Pandemie

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie steht auch die Hospiz- und Palliativarbeit vor großen Herausforderungen. Die aktuelle Corona-Verordnung im Land ist hier abrufbar: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/. - Der Vorstand des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg informiert seine Mitglieder auf schnellstmöglichem Weg per Rundmail zu aktuellen Entwicklungen für die Arbeit vor Ort.

Save the date

22. Süddeutsche Hospiztage am 01. Juli 2021 im online-Format

Unter dem Titel nachgetrauert – Sterben und Leben in der Pandemie finden die 22. Süddeutschen Hospiztage dieses Jahr im online-Format statt und zwar am Donnerstag, dem 1. Juli 2021, von 9.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr.
Pandemiebedingt müssen wir uns leider von einer Präsenzveranstaltung verabschieden und bieten mit der eintägigen virtuellen Veranstaltung vielfältige und interessante Beiträge und Austauschmöglichkeiten.

Leben und Tod - “Auf alten und auf neuen Wegen!”

Bremen 01.-08. Mai 2021 & Freiburg 22.-23. Oktober 2021

Die LEBEN UND TOD Themenwoche

"Auf alten und auf neuen Wegen!" - das Thema der ersten Themenwoche für haupt- und ehrenamtlich Tätige aus Hospiz, Pflege und Palliative Care, Seelsorge, Trauerbegleitung und der Bestattungskultur. Begeben Sie sich mit uns auf neue Wege - digital, interaktiv, vielfältig.

Bekannte Redner*innen, junge Autor*innen, spannende Vorträge, praxisnahe Workshops und die neuen "Themenwelten" der Leben und Tod - seien Sie neugierig!

Junge Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung und ihre Zugehörigen auch in der Coronakrise in den Blick nehmen

Presseinformation des Deutschen Hospiz- und PalliativVerband e. V. zum Tag der Kinderhospizarbeit

Berlin, 10. Februar 2021. Anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit, der jährlich am 10. Februar stattfindet, stehen vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie vor allem die besonderen Herausforderungen für Familien, in denen ein Kind lebensverkürzt erkrankt ist, im Zentrum der Forderungen. Psychosoziale Hilfe, praktische Unterstützung, Therapien oder einfache Momente der Entspannung fallen für viele Eltern und Kinder weg. Zudem sind die Familien nicht in der ersten Priorität der Corona-Impfungen vorgesehen, auch wenn die am 8.

Rechengrößen für das Jahr 2021

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Rechengrößen in der Sozialversicherung für das Jahr 2021 veröffentlicht. Die monatliche Bezugsgröße gem. § 18 Abs. 1 SGB IV erhöht sich von 3.185,00 € in diesem Jahr auf 3.290,00 € im Jahr 2021. Der daraus errechnete €-Betrag (13% der monatlichen Bezugsgröße) für die einzelne Leistungseinheit der ambulanten Hospizdienste gem. § 39a Abs. 2 SGB V steigt auf dieser Grundlage von 414,05 € in diesem Jahr auf 427,70 € im Jahr 2021. - Der Bundesrat hat der Verordnung am 27. November 2020 zugestimmt. Quelle: https://www.bundesrat.de

Handreichung: Besuche sicher ermöglichen und weitere Corona-Infos

Der Pflegebevollmächtige der Bundesregierung Westernfellhaus hat die Handreichung "Besuchskonzepte in stationären Einrichtungen der Langzeitpflege während der Corona-Pandemie" veröffentlicht - nachzulesen unter https://www.dhpv.de und im Original unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/press….
Weitere Corona-Informationen lesen Sie auf den Seiten des Deutschen Hospiz- und PalliativVerband: Infos des BMG zu Schutzmasken und vom BMJV zum Vereinsrecht: https://www.dhpv.de/aktuelles_detail/items/corona…

Susanne Kränzle erneut zur Vorsitzenden gewählt

25. Mitgliederversammlung des Hospiz- und PalliativVerbands Baden-Württemberg in Esslingen

Susanne Kränzle, die Gesamtleiterin des Hospiz Esslingen ist von der Mitgliederversammlung des Hospiz- und PalliativVerbands Baden-Württemberg (HPVBW) erneut zur Vorsitzenden gewählt worden. Als erste Stellvertreterin wurde Sabine Horn von der Hospizinitiative Ludwigsburg e. V. bestätigt, zweiter Stellvertreter bleibt Frank Schöberl vom Heidelberger Hospiz Louise, ebenso wie Schatzmeisterin Helga Eckermann, Hospiz Esslingen, Schriftführerin Kirsten Allgayer, Kinder-und Jugendhospizdienst Sternentraum in Backnang, sowie die Beisitzerinnen Ute Epple, Hospiz Bietigheim-Bissingen, und Helena Gareis, Kinder- und Jugendhospizdienst Offenburg. Neu im Vorstandsteam sind die Beisitzerinnen Silvia Häfele, Ökumenische Hospizgruppe Balingen, und Melanie Ratz, Ökumenischer Hospizdienst Leimen-Nußloch-Sandhausen e. V.

Termine

Termine für Mitglieder …
Mo, 12.04.2021, 18:30 - 20:00
Esslingen
(HPVBW)
So, 18.04.2021
(Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.)
Fr, 23.04.2021
Videokonferenz
(HPVBW)
Fr, 23.04 - So, 25.04.2021
Haus Senfkorn in Metzingen bzw. Coronabedingt ggf. in Ludwigsburg
(Kinder- und Jugendtrauer Ludwigsburg)
Sa, 24.04.2021, 10:00
Bedeutung für die ehrenamtliche Hospizarbeit
Stuttgart
(HPVBW)
Mo, 26.04.2021, 16:00 - 18:00
73297 Plochingen, Haus Edelberg, Seniorenzentrum Plochingen, Eisenbahnstr. 54
(Hospizgruppe Plochingen)
Do, 29.04.2021, 09:00
Stuttgart
(HPVBW)
Do, 06.05.2021, 10:00 - 15:00
"Trauernde Männer"
Ludwigsburg
(HPVBW)
Mo, 10.05.2021, 18:30 - 20:00
Esslingen
(HPVBW)

Hospizadressen

Landkreiskarte Baden-Württemberg
Charta für Sterbende