Termine

Bitte beachten Sie auch die Angebote in den Jahresprogrammen Dritter, die zum Download angeboten werden.

Plochingen: Trauercafé Regenbogen
Angeboten von: Hospizgruppe Plochingen
Wo: Plochingen, Bruckenwasen, Café Steiner am Fluss

Weitere Infos siehe Trauercafé Regenbogen

Termin vollständig anzeigen
Leimen-Nussloch-Sandhausen: Trauercafé Termine
Wo: Leimen-Nussloch-Sandhausen, Am alten Rathaus im Wintergarten der Wohnanlage, Schützenstraße 2

Eine herzliche Einladung an alle, die mit dem Verlust eines nahestehenden Menschen leben müssen.

WO:  Am alten Rathaus im Wintergarten der Wohnanlage Schützenstraße 2.

WANN:  Regelmäßig  am 1. Sonntag eines Monats von 15 bis 17 Uhr 

WER: Jede/Jeder der einen lieben Menschen verloren hat - gleichgültig wie lange das her ist ... 

Professionelle, ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen erleichtern den Einstieg ins Gespräch z.B. mit einem Gedicht, einem Bild oder einer Geschichte. Wir umsorgen Sie mit Kaffee, Tee und…

Termin vollständig anzeigen
Ruit: Gesprächsgruppe für Trauernde
Wo: Ruit, Scharnhauser Straße 25, Ostfildern-Ruit

Ab 3. September 2019 gibt es in Ostfildern wieder eine „Gesprächsgruppe für Trauernde“.

Eingeladen sind Frauen und Männer, die um die/den Ehe/Lebenspartner/in trauern. Diese Gesprächsgruppe trifft sich 7 x im 14tägigen Rhythmus dienstagabends von 19 – 21 Uhr.

Bitte entnehmen Sie die einzelnen Termine dem Flyer.

Eine Anmeldung ist erforderlich, Anmeldeschluss ist am 26. August 2019.

Kontakt: Cornelia Kohler, Tel. 07158-1897569
email: info [at] therapiepraxis-…

Termin vollständig anzeigen
Esslingen: Einblick in die Arbeit im Hospiz Esslingen
Angeboten von: Hospiz Esslingen der Evang. Gesamtkirchengemeinde
Wo: Esslingen

Informationsnachmittag

Mitarbeiterinnen des Hospiz informieren unter anderem darüber, welche Formen der Unterstützung das Hospiz anbietet, wie die ambulante Begleitung organisiert wird, wer ins stationäre Hospiz aufgenommen werden kann und welchen geschichtlichen Hintergrund die Hospizarbeit in Deutschland hat. Außerdem gibt es eine Führung durch das Haus.

Eine Voranmeldung ist notwendig, da die Personenzahl beschränkt ist. Anmeldung unter info [at] hospiz-esslingen [Punkt] de

Termin vollständig anzeigen
- Weingarten: Der person-zentrierte Ansatz von Tom Kitwood im Umgang mit Demenz
-
Wo: Weingarten

Der person-zentrierte Ansatz von Tom Kitwood ist ein Versorgungskonzept für die Pflege und Begleitung von Menschen mit geriatrischen und gerontopsychiatrischen Erkrankungen, insbesondere von Menschen mit einer demenziellen Erkrankung. Diese Menschen erfahren in unterschiedlichster Weise den Verlust ihrer kognitiven Fähigkeiten, d.h. das, was sie als Person ausmacht hinsichtlich ihrer individuellen Entwicklung, ihrer Lebensgeschichte, ihrer körperlichen Gesundheit und ihrem Leben in sozialen Beziehungen. Die wesentliche Frage für Tom Kitwood war, wie man durch eine veränderte, angepasste…

Termin vollständig anzeigen
- Haueneberstein: Letzte Hilfe Kurs des Ambulanten Hospizdienst Baden-Baden
Angeboten von: Ambulanter Hospizdienst Baden-Baden
-
Wo: Haueneberstein

Referentinnen: Irmgard Krane und Theresia Schmid, Koordinatorinnen Ambulanter Hospizdienst Baden-Baden

Nähere Informationen: 07221 9705815 - info [at] hospizdienstbadenbaden [Punkt] de

Termin vollständig anzeigen
Esslingen: Verwitwet mit Kindern leben
Angeboten von: Hospiz Esslingen der Evang. Gesamtkirchengemeinde

Offene Trauergruppe

Wo: Esslingen

Es ist schmerzhaft und herausfordernd, mit dem Tod des geliebten Partners oder der Partnerin zu leben und gleichzeitig weiter für die Kinder zu sorgen. Nichts ist mehr, wie es vorher war. Das „Familien-Mobile“ ist in Schieflage geraten, und es braucht Zeit, um sich wieder neu auszurichten. Man fühlt sich dabei als Mutter oder Vater häufig alleine mit allen Ängsten, Sorgen und Nöten und gelangt an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit. Für diese Menschen bietet das Hospiz Esslingen eine neue Trauergruppe. In ihr können Menschen in dieser Situation sich im geschützten Rahmen austauschen. -…

Termin vollständig anzeigen
Lorch: Vortrag: Sterben in dieser Zeit
Angeboten von: Hospizdienst Lorch e.V.
Wo: Lorch, Stadtkirche

Am 10. September 2019 um 19.30 Uhr wird Herr Müntefering in der Stadtkirche in Lorch einen Vortrag zum Thema: „Sterben in dieser Zeit“ halten. Langjährige Mitglieder des Hospizdienstes Lorch e.V. werden an diesem Abend geehrt.

Lesen Sie mehr dazu unter https://www.hospiz-lorch.de/.

Termin vollständig anzeigen
- Weingarten: Offenes Singen: "Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen."
Angeboten von: Hospizbewegung Weingarten-Baienfurt-Baindt-Berg e.V.
-
Wo: Weingarten

Mit diesem Spruch von Franz von Assisi möchten wir Sie einladen zum gemeinsamen Singen!

Singen tut Leib und Seele gut, lässt uns Gemeinschaft erfahren, bringt uns in Schwingung und andere Stimmung, stärkt und belebt. 

Wir singen einfache Lieder aus verschiedenen Kulturen, Kanons und leichtes Zweistimmiges. Es sind keinerlei Kenntnisse nötig!

Ein Spendenkässle steht bereit.

Termine: Do., 4.7.2019, Di 10.9.2019, Di 8.10.2019, Di 19.11.2019, Di 10.12.2019 jeweils 19 - 20.30 Uhr

Ort: Hospiz Ambulant, Vogteistr. 5, Weingarten

Mit Sabine Meier…

Termin vollständig anzeigen
Dietenheim: Wenn ich gehe, geht‘s
Angeboten von: Hospizgruppe Iller-Weihung

Kleine Wanderung für Menschen in Trauer

Wo: Dietenheim

Gehen ist für Menschen in Trauer eine Möglichkeit mit sich und ihrer Trauer in Bewegung zu kommen. Während des Gehens, der Bewegung in der Natur, öffnen sich innerlich neue Wege. Es sind Wege, auf denen man unterwegs zu sich selbst ist. Impulse regen während des Gehens immer wieder dazu an bewusst den Weg der Trauer zu gehen.
Zum Abschluss kehren wir im evang. Gemeindehaus ein und stärken uns.

Treffpunkt: Evangelisches Gemeindehaus, Carl-Otto-Straße 1 in 89165 Dietenheim
Reine Gehzeit ca. 1 Stunde
Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Zu dieser…

Termin vollständig anzeigen
Weingarten: „Das kann ich mir nie vergeben“ - Schritte eines versöhnten Umgangs mit sich und anderen
Angeboten von: Hospizbewegung Weingarten-Baienfurt-Baindt-Berg e.V.
Wo: Weingarten

Andere verletzen oder selber verletzt werden gehört mit zu den traurigen Erlebnissen unseres Alltags. Oft werden Wunden geschlagen, die man nicht wahrhaben oder benennen will. Und Wunden, die nicht heilen können, sind wiederum Quellen für weitere Verletzungen. Ein Kreislauf ohne Aussicht auf Veränderung? 

Drängend werden diese Themen häufig am Lebensende.

Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns an dem Abend.

Referent: Prälat Rudolf Hagmann, kath. Pfarrer, Tettnang

Hospiz Ambulant, Vogteistr.5, Weingarten

Termin vollständig anzeigen
Rottenburg: Café Silberstreif
Angeboten von: Hospizdienst Rottenburg und Umgebung e.V.

Treffpunkt für Trauernde im Cafe Prinz Carl

Wo: Rottenburg, Poststraße 11, Cafe Prinz Carl

Dieses offene Angebot richtet sich an Trauernde, die den Kontakt zu anderen Betroffenen suchen. Der Treffpunkt soll ein Silberstreif am Horizont sein.

Hier können Sie in angenehmer und geschützter Atmosphäre über Ihre Gefühle und derzeitige Situation sprechen. Sie treffen Menschen, die sich in einer ähnlichen Lage befinden oder diese schon durchlebt haben.

Begleitung

  • Stefanie Luz, Pfarrerin
  • Ulrike Mayer-Klaus, Gemeindereferentin
  • Jörg Stein, Diakon
  • Trauerteam vom Hospizdienst Rottenburg e.V.
Termin vollständig anzeigen
Esslingen: Trauercafé "Ausblick"
Angeboten von: Hospiz Esslingen der Evang. Gesamtkirchengemeinde
Wo: Esslingen

Treffpunkt für Trauernde

Das Trauercafé bietet Menschen in Trauer Gelegenheit, sich mit anderen Trauernden auszutauschen. Begleitet wird der Nachmittag von Mitgliedern des Trauerbegleitungsteams der Esslinger Hospizgruppe. Die Gespräche sind vertraulich.

Teilnehmen kann jeder trauernde Mensch unabhängig von einer Religionszugehörigkeit. Es handelt sich um keine geschlossene Gruppe. - Info: https://www.hospiz-esslingen.de/veranstaltungen/

Termin vollständig anzeigen
Rheinstetten/Fo: Trauercafé Klatschmohn

In der Trauer nicht alleine bleiben

Wo: Rheinstetten/Fo, Räumen des Hospizvereins, Karlsruherstraße 44

Da sein - zuhören - erzählen - Trauer zulassen

Kommen Sie einfach vorbei. Das Trauerbegleitungsteam freut sich auf Sie – jeden 3. Dienstag im Monat immer 16 - 18 Uhr.

Sollte dieser Termin dauerhaft unpassend für Sie sein, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen 0151 - 57 42 57 33

Termin vollständig anzeigen
- Tübingen: Fortbildung: Die beiden Seiten der Zuwendung
Angeboten von: Südwestdeutsches Tumorzentrum CCC
-
Wo: Tübingen

Die beiden Seiten der Zuwendung
Fortbildung für Pflegepersonen
Großer Hörsaal Ebene B04, Cronakliniken, Tübingen

Info & Anmeldung: http://www.ccc-tuebingen.de

Termin vollständig anzeigen
Backnang: AK Kinder- und Jugendtrauer: 15. Sitzung
Angeboten von: Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.
Wo: Backnang

AK-Leitung: Kirsten Allgayer, HPVBW-Vorstandsmitglied

Zeit: 10:00 - 15:00 Uhr

Termin vollständig anzeigen
- Backnang: AK Kinder- und Jugendtrauer: 15. Sitzung
Angeboten von: Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.
-
Wo: Backnang

AK-Leitung: Kirsten Allgayer, HPVBW-Vorstandsmitglied

Bitte beachten: der Verteiler hat sich zum 1.1.2019 geändert.

Termin vollständig anzeigen
Heidelberg: AK Hospiz- und Palliativarbeit in der Behindertenhilfe
Angeboten von: Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.
Wo: Heidelberg

1. Arbeitskreis

Wann: Donnerstag, den 19. September 2019, 10 – 14 Uhr

Wo: Hospiz Louise, Wilhelmstraße 3, 69115 Heidelberg, Seminarraum im DG

Leitung: Frank Schöberl, 2. stv. Vorsitzender des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e.V.

Teilnehmer/innen: Mitarbeiter/innen aus Mitgliedseinrichtungen des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e.V.

Die Einladung ist im geschützten Mitgliederbereich abzurufen.

Termin vollständig anzeigen
Esslingen: Optimale körperliche, seelische, soziale und spirituelle Betreuung auf der Palliativstation – Wie gehen wir mit den Grenzen des Leistbaren um?
Angeboten von: Hospiz Esslingen der Evang. Gesamtkirchengemeinde
Wo: Esslingen

Vortragsreihe: Der Blick auf das Lebensende aus unterschiedlichen Perspektiven

Die Aufgaben des multidisziplinären Teams einer Palliativstation zielen auf die optimale Betreuung von schwerstkranken Menschen am Lebensende. Die palliative Behandlung setzt ein sensibles Abwägen aller medizinischen Maßnahmen zwischen dem Möglichen und dem Sinnvollen für die betroffenen Personen voraus. Palliative Versorgung soll nicht als Kapitulation vor einer unheilbaren Erkrankung oder als eine neue Fachdisziplin verstanden werden. Strukturveränderungen im Gesundheitssystem, gesellschaftliche…

Termin vollständig anzeigen
- Wochenende für trauernde Männer: 20. bis 22. September 2019
-

Männer trauern anders, aber nicht minder tief!
Männer trauern wirklich, Sie sind betroffen?

Sie trauern vielleicht auf andere Art, aber nicht minder tief. Männer und Frauen haben grundsätzlich dieselben Gefühle, denn Gefühle, sind dem Menschen angeborene lebensnotwendige Kräfte. Trauer macht den Verlust um einen geliebten Menschen bewusst und fördert die Bewältigung dieses Verlustes.

Wenn wir Trauer zum Ausdruck bringen und uns mit ihr auseinandersetzen, dann findet Heilung statt. Trauer und Schmerz werden ganz individuell ausgedrückt.

Termin vollständig anzeigen
Stuttgart: Start Fortbildungsreihe zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie
Wo: Stuttgart

Wie geht es weiter?" "Warum stirbt gerade mein geliebter Mensch?" Diese und ähnliche Fragen begegnen uns bei Menschen mit Verluserfahrungen.
Wie begleite ich Menschen, die genau vor dieser Frage stehen? Wie verstehe ich, was in ihnen vorgeht? Wie kann eine unterstützende Begleitung in einer Phase des Verlustes aufgebaut sein?

Diese Fortbildungsreihe vermittelt grundlegende Kenntnisse der Trauerbegleitung, Verständnis für Trauerprozesse, Gesprächsführung und ressourcenaktivierende Methoden. Grundlegend ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Trauergeschichte und die…

Termin vollständig anzeigen
Weingarten: Kommunikation mit an Demenz erkrankten Menschen
Angeboten von: Hospizbewegung Weingarten-Baienfurt-Baindt-Berg e.V.
Wo: Weingarten

Selbst wir als „Gesunde“ erleben in unserer sogenannten „normalen“ Kommunikation mit anderen, dass wir uns  ordentlich missverstehen können. Meistens können wir durch Nachfragen oder logischem Denken  vieles wieder miteinander klären.

Ein Demenzkranker lebt in seiner eigenen Welt mit ihren eigenen Regeln und ganz eigener Kommunikation. Er kann sich nicht mehr ändern und er kann nichts selbst klären.

Unser Verhalten und unsere Art der Kommunikation hat also Einfluss auf sein Erleben und Verstehen. Unsere „normale“ Kommunikation funktioniert hier aber kaum noch. Was…

Termin vollständig anzeigen
- Nagold: Tag der Offenen Tür im Hospiz St. Michael in Nagold
-
Wo: Nagold

Sonntag, 22.09.2019
Hospiz St. Michael, Kernenstr. 95

Beginn: 11.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

Das Hospiz St. Michael öffnet an diesem Tag seine Pforten für alle interessierten Besucher. Sie können die Räumlichkeiten des Hospiz St. Michael besichtigen und sich über das Leben und den Alltag im Hospiz, den Verein stationäres Hospiz Region Nagold e.V. und den ambulanten Kinderhospizdienst informieren.
Den ganzen Tag stehen darüber hinaus die haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Stationären Hospizes, des Vereins und des Kinderhospizdienstes für…

Termin vollständig anzeigen
Rottenburg: Trauernde wandern

Herbstwanderung

Wo: Rottenburg, Bahnhof

Am Sonntag, den 22. September 2019, lädt der Hospizdienst Rottenburg Trauernde zu einer Rundwanderung auf dem Höhenweg von Bad Niedernau zur Altstadtkapelle in Rottenburg ein. Beim gemeinsamen Gehen durch Wald und Flur besteht die Gelegenheit, miteinander in Kontakt zu kommen.

Die abschließende Einkehr findet im Restaurant Bad-Cafe, Badstrasse 41, 72108 Rottenburg-Bad Niedernau, statt.

Für Fahrgemeinschaften ab Rottenburg ist der Treffpunkt um 13.30 Uhr in

Termin vollständig anzeigen
- Bad Waldsee: Koordination von ambulanten Hospizdiensten
Angeboten von: Diakonisches Werk Württemberg
-
Wo: Bad Waldsee

für (zukünftig) verantwortliche Fachkräfte ambulanter Hospizgruppen

Hospizliche Versorgung und Sterbebegleitung von schwerkranken Menschen bekommt innerhalb und außerhalb von Hospizen und Palliativstationen eine immer größere Bedeutung. Die ambulante Hospizarbeit mit der ehrenamtlichen Sterbebegleitung gehört ins Zentrum der Netzwerke zur Betreuung sterbender Menschen. Das Engagement im Netzwerk und in den Hospizgruppen fordert von der verantwortlichen Leitung eine hohe Koordinationsleistung.

Um gute palliative Praxis qualifiziert und dauerhaft zu verwirklichen, müssen…

Termin vollständig anzeigen
Karlsruhe: Palliative Care Pflegefachperson
Wo: Karlsruhe

Berufliche Fort– und Weiterbildung - Beginn: 23.09.2019

Die Weiterbildung orientiert sich am Curriculum Palliative Care von Kern/Müller/Aurnhammer (Bonn) und erfüllt damit die Vorgaben der Rahmenvereinbarungen zum § 39a SGB V.

Kurstermine:

  • Modul 1 23.09.—27.09.2019
  • Modul 2 07.10.– 11.10.2019
  • Modul 3 09.12.—13.12.2019
  • Modul 4 03.02.—07.02.2020

Ansprechpartnerin und Kursleitung:

Bildungshaus Diakonie
Frau Christine Stemke, Kursleiterin
Tel. 0721/9349—701
E-Mail:…

Termin vollständig anzeigen
- 69181 Leimen: Letzte Hilfe – Am Ende wissen, wie es geht

Einladung an alle interessierten Personen zu unserem Kurs

-
Wo: 69181 Leimen, Kolpingstr. 5

Der Kurs möchte Wissen vermitteln, damit Berührungsängste mit sterbenden Menschen abgebaut werden, damit Angehörige und Zugehörige sich dem Sterbenden zuwenden können, denn das ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen – Zuwendung. 

Der Kurs beinhaltet die folgenden Themen 

  • Sterben ist ein Teil des Lebens 
  • Vorsorgen und entscheiden 
  • Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte lindern 
  • Abschied nehmen vom Leben 

Kursdauer 3 Std. – Teilnahmegebühr: 18 Euro – Max. 20 Personen 

Termin vollständig anzeigen
- Dietenheim-Regglisweiler: Letzte Hilfe Kurs der Hospizgruppe Iller-Weihung
-
Wo: Dietenheim-Regglisweiler
Einander beistehen am Ende des Lebens

Das Sterben eines nahestehenden Menschen macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Früher selbstverständliches Wissen zur Sterbebegleitung ist schleichend verloren gegangen und damit auch das Zutrauen, als Mensch und als Gesellschaft Sterbenden beistehen zu können.

Sterbebegleitung ist auch…

Termin vollständig anzeigen
- Rottenburg: Tag für Trauernde
-
Wo: Rottenburg, Evangelisches Gemeindezentrum, Kirchgasse 18
  • In einem geschützten Rahmen alles zur Sprache bringen, was Sie in Ihrer jetzigen Lebenssituation bewegt.

  • Menschen begegnen, die Ähnliches erlebt haben.

  • Voneinander hören und lernen, wie man mit heftigen Gefühlen und schwierigen Situationen umgehen kann.

Wir möchten Sie darin unterstützen:

  • Etwas besser „Ja“ sagen zu können, zu dem Weg, den Sie bisher gegangen sind und den Sie noch weitergehen müssen.

  • Wahrzunehmen und zu achten, was Sie bereits auf Ihrem Weg…

Termin vollständig anzeigen
Kirchheim/Teck: Konzert: Letzte Lieder Light
Angeboten von: Arbeitsgemeinschaft Hospiz Kirchheim/Teck

Kammermusikalische Fassung

Wo: Kirchheim/Teck

Die Veranstaltung  Letzte Lieder Light findet im Rahmen des 25 jährigen Jubiläums der Arbeitsgemeinschaft Hospiz Kirchheim statt.

„Autor Stefan Weiller trifft seit 2010 Menschen am Lebensende in Hospizen, Krankenhäusern oder auch zu Hause. Er bereist dafür ganz Deutschland spricht mit diesen Menschen über ihr Leben, das Lebensende und über die Musik, die für sie eine Rolle spielte, oder gegenwärtig spielt. Aus diesen Sterbe- und Musikgeschichten ist das berührende Kunstwerk "Letzte Lieder" als Konzertlesung entstanden. "Light…

Termin vollständig anzeigen

Termine 1 - 30 von insgesamt 138.

time-1013622_1920.jpg