Ehrenamt

Schlagworte: 

Auf diesen Seiten entsteht derzeit eine Informationssammlung rund um das Ehrenamt in der baden-württembergischen Hospizbewegung - schauen Sie gerne wieder vorbei! - Stand: 08.07.2015


In Baden-Württemberg wächst die Hospizbewegung seit der Gründung der ersten Sitzwache in Stuttgart in 1984 stetig weiter. Derzeit engagieren sich mehr als 8.000 Ehrenamtliche in der Sterbebegleitung und darüber hinaus viele Bürgerinnen und Bürger in Hospizeinrichtungen als ehrenamtliche Vorstände, in Koordination und Verwaltung, bei der Ausbildung und in der Beratung und Öffentlichkeitsarbeit. Fragen Sie Ihre Hospizeinrichtung vor Ort: neben der Begleitung von sterbenden Menschen gibt es vielfältige Aufgaben, bei denen Sie unterstützen können. Alle Hospizadressen in Baden-Württemberg finden Sie hier.


Ausbildung zur/m ehrenamtlichen Sterbebegleiter/-in

Die ambulanten Hospizdienste bilden laufend Hospizbegleiter/-innen aus. Bitte wenden Sie sich an eine Adresse in Ihrer Region.

Ausbildungsziele und -umfang sind in der Rahmenempfehlung hier festgehalten.

Veranstaltungen

Unser Veranstaltungskalender bietet Ihnen zahlreiche Angebote zu Informations- und Vortragsveranstaltungen, Fachtagen, Kulturveranstaltungen, Kursen rund um die Hospizbewegung Baden-Württemberg.

Wissenswertes

  • Internationaler Tag des Ehrenamts: jährlich am 5. Dezember
  • Leitsätze der Hospizarbeit in Deutschland
  • Wegweiser für alle ehrenamtlich und bürgerschaftlich Interessierten in Baden-Württemberg: Landesportal Ehrenamt,
  • Ehrenamtspreis der baden-württembergischen Landesregierung: Echt gut!
  • Versicherungsschutz für Ehrenamtliche in Baden-Württemberg: Seit dem 1. Januar 2006 bestehen Sammelverträge des Landes zur Unfall- und Haftpflichtversicherung für ehrenamtlich Tätige. Lesen Sie dazu die Publikation des Ministeriums hier.

Auf Bundesebene: Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e. V. (DHPV)