Stellenangebote der baden-württembergischen Hospizbewegung

Der Hospiz Förderverein Villingen-Schwenningen e.V. sucht eine/n

Koordinator/in

für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der ehrenamtlichen Einsätze
  • Unterstützung Familienbegleitung
  • Palliative Beratung
  • Planung und Durchführung von Fortbildungen
  • Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation und Vernetzung mit Partnerinstitutionen
  • Austausch und Begleitung von Trauernden

Wir wünschen uns:

  • Eine Ausbildung im Bereich Kranken-/Kinderkrankenpflege oder ein abgeschlossenes Studium (Pflege, Sozialpädagogik oder Sozialarbeit)
  • Berufserfahrung möglichst in der Hospizarbeit
  • Eine Qualifiktion in Palliative Care
  • Eine Qualifikation in der ambulanten Hospizarbeit gem. § 39a SGB V (oder die Bereitschaft, sie innerhalb eines Jahres nachzuholen)
  • Führungskompetenz
  • Eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Hohe Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität
  • Belastbarkeit und soziale Kompetenz
  • PKW-Führerschein
  • Sicherer Umgang mit EDV

Wir bieten Ihnen:

  • Einen interessanten Arbeitsplatz
  • Ein engagiertes Team
  • Fortbildung und Supervision
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Kinderbetreuung im Haus

Mitarbeiter/innen 50+ sind willkommen - wir schätzen Ihre Erfahrung!


Bewerbungen senden Sie bitte an:

Hospiz Förderverein Villingen-Schwenningen e.V.
Frau Maria Hanßmann
maria [Punkt] hanssmann [at] hospizverein-vs [Punkt] de

Mehr Infos unter: www.hospizverein-vs.de - www.pflege-vs.de

Wir sind Träger der Hospizarbeit im Rems-Murr-Kreis und Kooperationspartner des Vereins Spezialisierte ambulante Palliativversorgung im Rems-Murr-Kreis e.V. und begleiten und betreuen seit 25 Jahren schwerkranke und sterbende Menschen in verschiedenen Aufgabenbereichen.
Für unser neues Hospizhaus, das wir im Frühjahr 2019 eröffnet haben, suchen wir weitere engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit den Aufgaben und Zielen der Hospizarbeit identifizieren und denen es wichtig ist, schwerkranken und sterbenden Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben bis zum Tod zu ermöglichen:

  1. mehrere Pflegefachkräfte (w/m/d) für die Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) – gegebenenfalls auch mit Übertragung von Leitungsaufgaben - und für den stationären Hospizbereich, möglichst mit Erfahrungen in der hospizlichen/palliativen Arbeit und einer Palliativ-Care-Weiterbildung

  2. eine pädagogisch/therapeutisch/soziale Fachkraft (w/m/d) für die psycho-soziale Begleitung unserer Hospizgäste, möglichst mit beraterischer Qualifikation und Erfahrung

  3. eine Verwaltungskraft (w/m/d) die insbesondere unsere SAPV-Mitarbeiterinnen unterstützt.

Wir bieten Ihnen eine motivierende und sinnerfüllende Aufgabe mit einer hohen Eigenverantwortung, einer Vergütung nach TVÖD/AVR mit Zusatzversorgung, eine unbefristete Anstellung je nach Aufgabenbereich zwischen 50% und 100%, sowie Fortbildung und Supervision.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne von Frau Stolp-Schmidt, Hospizreferentin (Tel. 07191/92 797-0). Besuchen Sie auch unsere Homepage www.hospiz-remsmurr.de.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2019 an den Vorstand der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V., Herrn Franke, Bonhoefferstr. 2, 71522 Backnang (E-Mail: info [at] hospiz-remsmurr [Punkt] de)

Anhang Größe
2019 Stellenausschreibung Sept.pdf 107.29 KB

Die Katholische Kirchengemeinde Achern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Fachkraft (w/m/d) 30%- 50% zur Koordination

und Verstärkung unseres ambulanten Hospizdienstes

Ihre Aufgaben:

  • Führen von Erstgesprächen, Koordination der Begleitung
  • Palliative/pflegerische Beratung
  • Dokumentation (EDV) und Verwaltung
  • Ausbildung und Koordination ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen
  • Kooperation und Vernetzung
  • Mitarbeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit

Wir wünschen uns:

  • Identifikation mit der Hospizidee
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Sozialarbeiter/in, bzw. Sozialpädagoge/in
  • Führungskompetenz und Organisationsgeschick
  • Mobilität/Führerschein Klasse 3
  • Berufserfahrung in der Hospizarbeit oder Palliative Care
  • Koordination und Führungskompetenz nach § 39a SGB V (kann erworben werden)
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und Supervision
  • Hohe soziale und menschliche Kompetenz
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Zugehörigkeit und Identifikation mit einer christlichen Kirche
  • Gerne auch Wiedereinsteiger

Wir bieten:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit eigener Verantwortung und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Stelle wird nach AVO (in Anlehnung an den TV-L) vergütet, mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an die

Katholische Kirchengemeinde Achern
Herr Pfarrer Joachim Giesler
Kirchstr. 21
77855 Achern

Sie können uns auch gerne anrufen (Tel:07841-21391).

Die ökumenische Hospizgruppe Adelsheim-Osterburken-Seckach e.V. mit Ahorn-Boxberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/e

Koordinator/in im ambulanten Hospizdienst
in Teilzeit (20 Std/Woche).

Aufgaben:

  • Führen und Einsatzkoordination von Hospizbegleiter/innen
  • Organisation von Aus- und Weiterbildung der Hospizbegleiter/innen
  • Zusammenarbeit mit Alten- und Pflegeeinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit Abrechnungsstellen im Rahmen des Förderantragsverfahrens
  • Mitarbeit bei projektbezogenen Aufgaben des Vereins

Voraussetzungen:

  • Krankenpflege- oder Altenpflegeexamen oder Hochschulausbildung in Sozialpädagogik bzw. Pflege
  • Ausbildung als Hospizbegleiter/in und Teilnahme an Fachkursen zum Führen und Leiten ambulanter Hospizdienste (Diese Kurse können als Einstellungsvoraussetzungen über den Verein durchgeführt werden.)
  • Fähigkeit zu einer flexiblen, teamorientierten und menschenzugewandten Zusammenarbeit

Wir bieten einen vielseitigen Arbeitsbereich mit eigener Verantwortung, flexibler Arbeitszeit und leistungsgerechter Vergütung nach Tarif.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an

Ökumenische Hospizgruppe Adelsheim-Osterburken-Seckach e.V. mit Ahorn-Boxberg
Postfach 1124
74701 Osterburken


oder per Mail an: info [at] hospizgruppe-osterburken [Punkt] de

Das Katholische Stadtdekanat Stuttgart ist Träger des Hospiz St. Martin. Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n

Koordinator/in in der ambulanten Lebens- und Sterbebegleitung (50 %)

für Erwachsene.

Im Hospiz St. Martin werden sterbende und trauernde Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien ambulant begleitet. Daneben können acht Gäste ihre letzte Lebensphase in einer geschützten Atmosphäre stationär verbringen. Das Hospiz St. Martin wurde 2007 eröffnet und ist eine etablierte Einrichtung mit gut entwickelten und bewährten Strukturen. Das Haus arbeitet auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes.
Ihre vorrangigen Aufgaben gemäß §39a SGB V Abs. 2 sind:

  • Palliativpflegerische und psychosoziale Beratung von Patienten und ihren Angehörigen in deren Zuhause, im Alten- und Pflegeheim, im Krankenhaus
  • Koordination der Begleitung von Patienten und Angehörigen durch Ehrenamtliche
  • Gewinnung, Vorbereitung, Begleitung und Beratung von Ehrenamtlichen
  • Netzwerkarbeit
  • Mitwirkung in der konzeptionellen Weiterentwicklung des bestehenden Dienstes

Was Sie mitbringen sollten:

  • Berufsausbildung in Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege oder ein abge-schlossenes Studium der Theologie / Sozialpädagogik, Pflegepädagogik o.ä.
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse und Erfahrung wie auch Weiterbildung in Palliative Care
  • ggf. Weiterbildung nach §39a SGB V (Führungskompetenz und Koordination)
  • möglichst Erfahrung im Leiten von Gruppen und in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Kommunikations-, Team-, Organisations- und Kooperationsfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Anwenderkenntnisse im Umgang mit PC (Word, Excel, PowerPoint, ggf. ISPC)
  • Bereitschaft zur Reflexion und Fähigkeit zur Selbstpflege
  • Führerschein Klasse C1E, B, BE (ehemals Klasse 3)
  • Zugehörigkeit zu einer Kirche der ACK

Wir bieten eine tarifliche Vergütung nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS). Ihre Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen enthalten und kann bis 14. Juli 2019 auch elektronisch übermittelt werden.

Hospiz St. Martin · Jahnstr. 44-46 · 70597 Stuttgart
Tel.: 0711 6529070 · leben [Punkt] sterben [at] hospiz-st-martin [Punkt] de
www.hospiz-st-martin.de/stellenangebote.html

Anhang Größe
Hospiz St. Martin - Koordination.pdf 58.73 KB