Termine

Bitte beachten Sie auch die Angebote in den Jahresprogrammen Dritter, die zum Download angeboten werden.

- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
- Online: Fachtag: Hospizliche und palliative Begleitung von Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung
Angeboten von: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. (DGP)

Teilhabe bis zum Lebensende

-
Wo: Online

Die AG Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin lädt in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal zu ihrem Fachtag ein, das Thema der Online-Veranstaltung lautet „Teilhabe bis zum Lebensende“. Am 22. Juni sind Geschäftsführer/innen, Leitungen und Mitarbeitende aus Wohnformen der Eingliederungshilfe, Angehörige und rechtliche Betreuer/innen sowie Mitarbeitende aus Hospiz- und Palliativ-Einrichtungen, Personen aus der Seelsorge und weitere Interessierte zu einem spannenden virtuellen Programm aus Vorträgen und…

Termin vollständig anzeigen
- Kloster St. Peter Hochschwarzwald: Basiskurs: Qualifizierung in der Kinder-, Jugendlichen- und Familientrauerbegleitung
-
Wo: Kloster St. Peter Hochschwarzwald

Basiskurs 2021

Grundkenntnisse 80 Unterrichtseinheiten in der Kinder- und Familientrauerbegleitung


Inhalt

Basiskurs

  • Sicherheit in der Begleitung von trauernden Kindern, Jugendlichen und deren Familien erlangen
  • Grundlagen der Familientrauerbegleitung
  • Selbstreflexion/Weltanschauung
  • Fähigkeit zur Krisenintervention
  • Begleitung nach Suizid und Unfall
  • Kennenlernen praxisnaher Methoden und Rituale in menschlichen Grenzsituationen

Termine

Modul 1

  • Mittwoch 23…
Termin vollständig anzeigen
- 73297 Plochingen: Trauercafé Regenbogen
Angeboten von: Hospizgruppe Plochingen
-
Wo: 73297 Plochingen, Haus Edelberg, Seniorenzentrum Plochingen, Eisenbahnstr. 54

Weitere Infos siehe Trauercafé Regenbogen

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Coaching für Koordinator/innen
Angeboten von: Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.
-
Wo: Stuttgart

Viele Koordinator/innen empfinden ihre Arbeit zwar sehr erfüllend, an vielen Stellen aber auch als schwierig und belastend. Sie sehen sich den unterschiedlichsten Erwartungen ausgesetzt, die zu Unklarheiten im Blick auf die eigene Rolle führen können. Dabei gibt es auch Unterschiede, ob Koordinator/innen haupt- oder ehrenamtlich tätig sind.
In der Regel übernehmen Koordinator/innen ihre Arbeit mit viel Engagement und großem persönlichen Einsatz. Sie machen aber auch oft die Erfahrung, dass sie alleine gelassen werden - sie finden sich in einer Position wieder, die sich mit „zwischen…

Termin vollständig anzeigen
- Mannheim und Mosbach-Neckarelz: Grundkurs Trauerbegleitung Juni 2021 - September 2022
Angeboten von: Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara

Sanctclara Ökum. Bildungszentrum Mannheim

-
Wo: Mannheim und Mosbach-Neckarelz

Der Grundkurs Trauerbegleitung richtet sich an:

Frauen und Männer, die haupt-und/oder ehrenamtlich in der seelsorglichen Arbeit, in der Leitung von Trauer-und Hospizgruppen, in Beratungsstellen, im Kranken und Pflegebereich Trauernde begleiten und mit trauernden Menschen in Kontakt sinddie in unterschiedlichen Feldern ehren-oder hauptamtlich tätig sind und ihren Blickwinkel in Bezug auf Trauerprozesse erweitern möchtendie durch eigene Trauererfahrungen Einfühlungsvermögen und Kompetenz erworben haben, anderen in der Trauer beizustehen und sie zu begleiten

Zum ausführliche…

Termin vollständig anzeigen
- ins Grüne: Familienausflug ins Grüne
-
Wo: ins Grüne

genaue Infos folgen kurzfristig

Termin vollständig anzeigen
- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
Online-Format: Süddeutsche Hospiztage

"...nachgetrauert" – Sterben und Leben in der Pandemie

Wo: Online-Format

Unter dem Titel nachgetrauert – Sterben und Leben in der Pandemie finden die 22. Süddeutschen Hospiztage dieses Jahr im online-Format statt und zwar am Donnerstag, dem 1. Juli 2021, von 9.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr.

Eine virtuelle Veranstaltung mit vielfältigen und interessanten Beiträgen und Austauschmöglichkeiten.

Veranstalter:

  • Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg, Dr. Ilona Grammer
  • Diakonisches Werk Baden, Pia Haas-Unmüßig
  • Evangelische Akademie Baden, Pfrn. A. Uta Engelmann
Termin vollständig anzeigen
- Schwäbisch Hall: Farben der Trauer

Ein Filzwochenende für Trauernde

-
Wo: Schwäbisch Hall, Offene Hilfen, Salinenstraße 32

Freitag, 19.3.2021, 18 – 21 Uhr, Samstag, 20.3.2021, 9:30 – 18:30 Uhr, Sonntag, 21.3.2021, 9:30 – 12:30 Uhr

Traute Friz, Filzgestalterin, Doro Herrmann, Trauerbegleiterin

25,-€ Kursgebühr, Anmeldung über die VHS

Offene Hilfen Schwäbisch Hall, Salinenstraße 32

Dieses Wochenende richtet sich an alle, die um den Verlust durch Tod eines nahestehenden Menschen trauern, egal, wie lange dieser zurückliegt. Gemeinsam wollen wir uns in einer kleinen Gruppe annähern an den Trauerweg, den Sie bisher gegangen sind. Wir werden einen Schal aus Seide und Wolle filzen, der all…

Termin vollständig anzeigen
- Rastatt: AK Stationäre Hospize: Klausur
-
Wo: Rastatt

AK-Leitungen: Ute Epple, HPVBW-Vorstandsmitglied und Frank Schöberl, 2. stv. Vorsitzender

Die Einladung wurde am 03.03.21 per E-Mail versandt, sie steht registrierten HPVBW-Mitgliedern im geschützten Mitgliederbereich für stationäre Hospize zur Verfügung. Anmeldeschluss: 15. April 2021

 

Termin vollständig anzeigen
- Leimen: Trauerangebot „Die Quelle”
-
Wo: Leimen, Kolpingstraße 5, Räume des Hospizdienstes

Jeder Abschied greift tief in unser Leben ein. Trauer hilft, um mit dem Verlust zu leben. Manchmal braucht der Mensch dazu einen geschützten Raum, in dem er mit seiner Trauer nicht alleine ist.

Unsere ausgebildeten Trauerbegleiter sind jeden 2. Donnerstag im Monat für Sie da. Wir treffen uns von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in den Räumen unseres Hospizdienstes, in der Kolpingstraße 5 in Leimen.

Die Quelle ist kostenfrei und unabhängig von Alter oder Konfession für alle offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert uns aber die Planung. Auch Einzelbegleitungen sind…

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Seminar: Das Demenz Balance-Modell
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie
-
Wo: Stuttgart

Verluste im Leben sind ein wesentlicher Aspekt demenziell veränderter Menschen. Wir wollen nachspüren, wie es einem Menschen gehen könnte, der zunehmend Fähigkeiten verliert und damit auch die Kontrolle über sich und seine Umgebung.
Durch eine Selbsterfahrungsmethode von Frau Klee-Reiter wird die Kompetenz der Pflegenden/Betreuenden/Angehörigen, sich in betroffene Demenzkranke einzufühlen, gestärkt.
Wie könnte es ich anfühlen, wenn die eigene Identität im Rahmen der Demenzerkrankung immer mehr verloren geht? Welche Folgen hat das für Ihre Pflege und Begleitung im Berufsalltag…

Termin vollständig anzeigen
- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Seminar: Unruhezustände und Delir bei Palliativpatient*innen
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie
-
Wo: Stuttgart

Menschen in existenziell bedrohlichen Lebensphasen können aus verschiedenen Gründen verwirrt oder paranoid werden. Wir wollen über Symptome, deren Entstehungsursachen sowie Möglichkeiten der Begegnung damit sprechen.
Das Einbringen eigener Erfahrung im Umgang mit Betroffenen ist ausdrücklich erwünscht.

Zielgruppe

Palliative-Care-Fachkräfte und Palliativmediziner*innen

Referierende/ Leitung

Johannes Rieger

Anmeldung und weitere Informationen:

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Expertenforum für Gesprächsbegleitende der gesundheitlichen Versorgungsplanung (gVP)
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie

gemäß §132g SGB V zum Themenbereich Implementierung

-
Wo: Stuttgart

Die Vereinbarung zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase nach § 132g SGB V bietet Trägern vollstationärer Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, ein Beratungsangebot zu etablieren, welches die Patientenautonomie am Lebensende stärken kann.
Ziel des Kurses ist es, grundlegende Kenntnisse von Implementierungsprozessen kennenzulernen und durch Erfahrungsaustausch und Reflexion die eigene Handlungskompetenz zu stärken.

Zielgruppe

ausgebildete Gesprächsbegleitende…

Termin vollständig anzeigen
Sommerwanderung
Termin vollständig anzeigen
Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
- Rheinstetten/Fo: Trauercafé Klatschmohn

In der Trauer nicht alleine bleiben

-
Wo: Rheinstetten/Fo, Räumen des Hospizvereins, Karlsruher Str. 44

Da sein - zuhören - erzählen - Trauer zulassen

Kommen Sie einfach vorbei. Das Trauerbegleitungsteam freut sich auf Sie – jeden 3. Dienstag im Monat immer 16 - 18 Uhr.

Sollte dieser Termin dauerhaft unpassend für Sie sein, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen 0151 - 57 42 57 33

Termin vollständig anzeigen
- Akademie Schloss Liebenau: Für Ehrenamtliche: Fortbildung „Märchen“
-
Wo: Akademie Schloss Liebenau

Für Ehrenamtliche: Fortbildung „Märchen“ in Präsenzform, wenn möglich – Infos folgen kurzfristig

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart Hospitalhof: Zugewandt: Integrative Ansätze in der palliativen Versorgung
-
Wo: Stuttgart Hospitalhof

In der Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass neben medizinisch-pflegerischen Aspekten auch soziale, psychische und spirituelle Gesichtspunkte eine große Rolle spielen. Die sich ergänzenden Blickwinkel aus Pflege, Medizin und anderen Fachbereichen bieten eine  umfassende Sicht auf den leidenden Menschen nahe dem Lebensende.
Integratives Vorgehen in diesem Sinne verbindet konventionelle und komplementäre Verfahren.

Die Veranstaltung ist präsent im Hospitalhof im großen Lechler-Saal geplant, der genügend Abstand und…

Termin vollständig anzeigen
- 73297 Plochingen: Trauercafé Regenbogen
Angeboten von: Hospizgruppe Plochingen
-
Wo: 73297 Plochingen, Haus Edelberg, Seniorenzentrum Plochingen, Eisenbahnstr. 54

Weitere Infos siehe Trauercafé Regenbogen

Termin vollständig anzeigen
- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
- Leimen: Trauerangebot „Die Quelle”
-
Wo: Leimen, Kolpingstraße 5, Räume des Hospizdienstes

Jeder Abschied greift tief in unser Leben ein. Trauer hilft, um mit dem Verlust zu leben. Manchmal braucht der Mensch dazu einen geschützten Raum, in dem er mit seiner Trauer nicht alleine ist.

Unsere ausgebildeten Trauerbegleiter sind jeden 2. Donnerstag im Monat für Sie da. Wir treffen uns von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in den Räumen unseres Hospizdienstes, in der Kolpingstraße 5 in Leimen.

Die Quelle ist kostenfrei und unabhängig von Alter oder Konfession für alle offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert uns aber die Planung. Auch Einzelbegleitungen sind…

Termin vollständig anzeigen
- Friedhof Nellingen: Feier der Erinnerung
-
Wo: Friedhof Nellingen, Unter der Platane

Der Tod eines lieben Menschen verändert alles. Erinnerungen und Gefühle verschiedenster Art bestimmen mich plötzlich. Wohin damit? Lange Zeit konnten wir keine Angebote machen, die in der Trauer hilfreich sein können.

Deshalb laden wir Sie ein zu einer Feier, bei der Sie für eine Stunde den Alltag hinter sich lassen und sich ganz der Erinnerung an den geliebten Menschen hingeben können.

Die Weite der Natur kann dabei hilfreich sein.

Ort: Unter der Platane, Friedhof Nellingen
Datum: Samstag, 14. August
Uhrzeit: 17.30 Uhr bis ca. 19 Uhr

Termin vollständig anzeigen
- Rheinstetten/Fo: Trauercafé Klatschmohn

In der Trauer nicht alleine bleiben

-
Wo: Rheinstetten/Fo, Räumen des Hospizvereins, Karlsruher Str. 44

Da sein - zuhören - erzählen - Trauer zulassen

Kommen Sie einfach vorbei. Das Trauerbegleitungsteam freut sich auf Sie – jeden 3. Dienstag im Monat immer 16 - 18 Uhr.

Sollte dieser Termin dauerhaft unpassend für Sie sein, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen 0151 - 57 42 57 33

Termin vollständig anzeigen
- 73297 Plochingen: Trauercafé Regenbogen
Angeboten von: Hospizgruppe Plochingen
-
Wo: 73297 Plochingen, Haus Edelberg, Seniorenzentrum Plochingen, Eisenbahnstr. 54

Weitere Infos siehe Trauercafé Regenbogen

Termin vollständig anzeigen
- Ruit: Spaziergang für Trauernde
-
Wo: Ruit, Bushaltestelle am Krankenhaus Ruit

Jeder lebt und geht in der Trauer Schritt für Schritt weiter auf seinem Lebensweg. Wir laden Sie ein, ein Stück dieses Weges gemeinsam zu „gehen“ – im Gespräch oder in der Stille. Die Weite der Natur kann uns dabei helfen.

Wir gehen 1 – 1 1⁄2 Stunden. Anschließend gibt es die Möglichkeit zur Einkehr in der „Oase“ im Krankenhaus.

Bei schlechtem Wetter entscheiden wir vor Ort über die Dauer des Spaziergangs.
Kontakt: 0711-34 15 336

Termin vollständig anzeigen
Weingarten: Qualifizierung in der Kinder-, Jugendliche- und Familientrauerbegleitung
Wo: Weingarten

Große Basisqualifikation Modul 1

Die Teilnehmenden erlangen grundlegende Kenntnisse in der Trauerbegleitung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien, um damit ihre Kompetenz im Umgang mit Familien in Trauer zu verbessern. Sie werden verschiedene methodische Ansätze kennenlernen, die hilfreich in der Unterstützung von Trauernden sind, und diese werden bei Kindern und Jugendlichen nicht nur „klassisch“ in der Einzelbegleitung, sondern auch in Gruppenangeboten verschiedenster Art sein. Entscheidend in der Weiterbildung ist die Reflexion und Bearbeitung eigener Verlusterfahrungen…

Termin vollständig anzeigen
- CVJM Ludwisburg: Fotoworkshop „Begegnungen“

Ein Projekt für abschiednehmende und trauernde Jugendliche (13-18 Jahre)

-
Wo: CVJM Ludwisburg, Karlstraße 24, 71638 Ludwigsburg

Am Ende der Sommerferien laden wir Jugendliche von 13 bis 18 Jahren zu einem Fotoworkshop unter dem Titel „Begegnungen“ ein. Angesprochen sind dabei junge Menschen, die in ihrer Familie von einem nahestehende Menschen Abschied nehmen, der schwer krank oder sterbend bzw. bereits gestorben ist. Zudem sollten sie Interesse haben, sich mit der Kamera auf eine spannende „Reise“ zu begeben und so auch miteinander in Kontakt und den Austausch zu kommen. Begleitet wird das Projekt vom Team des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes und dem Fotografen Julian Meinhardt.

Weitere…

Termin vollständig anzeigen

Termine 1 - 30 von insgesamt 82.

time-1013622_1920.jpg