Termine

Bitte beachten Sie auch die Angebote in den Jahresprogrammen Dritter, die zum Download angeboten werden.

Stuttgart: Seminar: Körperorientierte Sterbebegleitung:
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie

Atem – Körper – Klang

Wo: Stuttgart

In diesem Seminar werden Sie körperorientierte Wege kennen lernen, mit denen sowohl der Sterbende unterstützt als auch die Begleitperson gestärkt und befähigt wird, ihre Aufgabe wahrzunehmen. Eine besondere Rolle werden dabei der Atem und der Klang spielen.

Zielgruppe
ehrenamtliche Sterbebegleiter*innen

Referierende / Leitung
Petra Raditsch

Anmeldung und weitere Informationen: https://www.elisabeth-kuebler-ross-akademie.de

Termin vollständig anzeigen
online: Für Fachpublikum: Trauern muss ich nicht allein!

Trauern und Trösten – Sterben und Tod in Familien

Wo: online

Info-Abend zu Trauerangeboten für Kinder in Überlingen im Online-Format.

Termin vollständig anzeigen
Stuttgart: Workshop: Hanne-Marquardt-Fußreflex®
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie

- mehr Lebensqualität durch Reflexzonentherapie am Fuß

Wo: Stuttgart

An unseren Fußsohlen und Zehen ist der Tastsinn besonders sensibel. Aus diesem Grund ist die Reflexzonentherapie am Fuß eine wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeit in der Palliativversorgung, um Beschwerden zu lindern. Egal ob sie bei Gästen und deren Angehörigen im Rahmen des Aufenthaltes in einer Einrichtung oder im ambulanten/ häuslichen Bereich angewandt wird: Berührung an den Füßen tut gut!
In diesem 3-Tages-Seminar geht es um die Vermittlung des Grundwissens der Reflexzonentherapie am Fuß sowie leicht durchführbarer Grifftechniken, die für sich alleine, aber auch in Kombination…

Termin vollständig anzeigen
- Leimen: Trauerangebot „Die Quelle”
-
Wo: Leimen, Kolpingstraße 5, Räume des Hospizdienstes

Jeder Abschied greift tief in unser Leben ein. Trauer hilft, um mit dem Verlust zu leben. Manchmal braucht der Mensch dazu einen geschützten Raum, in dem er mit seiner Trauer nicht alleine ist.

Unsere ausgebildeten Trauerbegleiter sind jeden 2. Donnerstag im Monat für Sie da. Wir treffen uns von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in den Räumen unseres Hospizdienstes, in der Kolpingstraße 5 in Leimen.

Die Quelle ist kostenfrei und unabhängig von Alter oder Konfession für alle offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert uns aber die Planung. Auch Einzelbegleitungen sind…

Termin vollständig anzeigen
- 73297 Plochingen: Trauercafé Regenbogen
Angeboten von: Hospizgruppe Plochingen
-
Wo: 73297 Plochingen, Haus Edelberg, Seniorenzentrum Plochingen, Eisenbahnstr. 54

Weitere Infos siehe Trauercafé Regenbogen

Termin vollständig anzeigen
- Baden-Baden: 32. AK Kinder- und Jugendhospizarbeit
Angeboten von: Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.
-
Wo: Baden-Baden

AK-Leitung: Helena Gareis, HPVBW-Vorstand

Wir laden unsere Mitglieder in der Regel 4 Wochen vor Termin per E-Mail ein --> Erledigt am 11.05.21 an den Verteiler AK Kinder- und Jugendhospizarbeit in BW / ausschl. Mitgliedseinrichtungen des HPVBW.

Termin vollständig anzeigen
- Leimen: Trauerangebot „Die Quelle”
-
Wo: Leimen, Kolpingstraße 5, Räume des Hospizdienstes

Jeder Abschied greift tief in unser Leben ein. Trauer hilft, um mit dem Verlust zu leben. Manchmal braucht der Mensch dazu einen geschützten Raum, in dem er mit seiner Trauer nicht alleine ist.

Unsere ausgebildeten Trauerbegleiter sind jeden 2. Donnerstag im Monat für Sie da. Wir treffen uns von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in den Räumen unseres Hospizdienstes, in der Kolpingstraße 5 in Leimen.

Die Quelle ist kostenfrei und unabhängig von Alter oder Konfession für alle offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert uns aber die Planung. Auch Einzelbegleitungen sind…

Termin vollständig anzeigen
- Online-Veranstaltung: DHPV Fachtagung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Angeboten von: Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.V. (DHPV)

Schwerpunkt „Ehrenamt gewinnen“

-
Wo: Online-Veranstaltung
Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Workshop: Brücken schlagen aus der Kinderklinik nach Hause
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie

Nachsorge für palliativ erkrankte Kinder und deren Eltern

-
Wo: Stuttgart

Die Überleitung von Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Eltern aus der Klinik in die Häuslichkeit stellt eine besondere Herausforderung für die begleitenden Fachkräfte dar. Die Familien sind voller Hoffnung, dass sich der gesundheitliche Zustand des Kindes verbessert, sobald sie „erst mal zu Hause“ sind. Wie kann ich als Fachkraft Familien in dieser besonderen Situation begleiten und ihnen eine Stütze sein? Wie kann ich einen Raum schaffen, in dem sich die Eltern der schwierigen Tatsache gegenüber öffnen können, dass ihr Kind ein verkürztes Leben hat? Wie kann ich mich…

Termin vollständig anzeigen
- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
- Esslingen: Trauergruppe für junge Verwitwete mit Kindern
Angeboten von: Hospiz Esslingen der Evang. Gesamtkirchengemeinde
-
Wo: Esslingen

Junge Eltern, die ihren Partner, ihre Partnerin verlieren, sind plötzlich „alleinerziehend“. Der Tod und Verlust ist unfassbar und schmerzhaft. Nichts ist mehr, wie es vorher war. Die gemeinsamen Lebenspläne lösen sich auf. Das „Familien-Mobile“ ist in Schieflage geraten. Gleichzeitig ist die Herausforderung, weiter für die Kinder zu sorgen. Man fühlt sich dabei als Mutter oder Vater häufig alleine mit allen Ängsten, Sorgen und Nöten und gelangt an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit. Für diese Menschen bietet das Hospiz Esslingen eine besondere Trauergruppe unter Leitung einer…

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Seminar: erschwerte Trauerverläufe verstehen
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie
-
Wo: Stuttgart

In der Begleitung Trauernder erleben wir immer wieder nicht nachlassenden Schmerz und anhaltende Verzweiflung, auch nach einem längeren Zeitraum. Was hält die Trauernden in ihrer Trauer fest und warum? Wie gehen wir als Begleitende damit um?

Zielgruppe
Trauerbegleiter*innen

Referierende / Leitung
Susanne Haller

Anmeldung und weitere Informationen: https://www.elisabeth-kuebler-ross-akademie.de

Termin vollständig anzeigen
- Videokonferenz: 15. AK Ambulante Hospizarbeit
Angeboten von: Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.
-
Wo: Videokonferenz

ein Angebot an Mitgliedseinrichtungen des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V. (HPVBW)

Leitungen: Silvia Häfele und Melanie Ratz, Vorstandsmitglieder HPVBW
Anmeldeschluss und Terminumfrage: 12.05.21

Die Tagesordnung ist im geschützten Mitgliederbereich unter "Einladungen" abgelegt - die Zoom-Einwahldaten gingen den AK-Mitgliedern per E-Mail zu. Versand der Einladung, Tagesordnung und Zoom-Einwahldaten: 18.05.21

Termin vollständig anzeigen
- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
- Online: Fachtag: Hospizliche und palliative Begleitung von Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung
Angeboten von: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. (DGP)

Teilhabe bis zum Lebensende

-
Wo: Online

Die AG Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin lädt in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal zu ihrem Fachtag ein, das Thema der Online-Veranstaltung lautet „Teilhabe bis zum Lebensende“. Am 22. Juni sind Geschäftsführer/innen, Leitungen und Mitarbeitende aus Wohnformen der Eingliederungshilfe, Angehörige und rechtliche Betreuer/innen sowie Mitarbeitende aus Hospiz- und Palliativ-Einrichtungen, Personen aus der Seelsorge und weitere Interessierte zu einem spannenden virtuellen Programm aus Vorträgen und…

Termin vollständig anzeigen
- Kloster St. Peter Hochschwarzwald: Basiskurs: Qualifizierung in der Kinder-, Jugendlichen- und Familientrauerbegleitung
-
Wo: Kloster St. Peter Hochschwarzwald

Basiskurs 2021

Grundkenntnisse 80 Unterrichtseinheiten in der Kinder- und Familientrauerbegleitung


Inhalt

Basiskurs

  • Sicherheit in der Begleitung von trauernden Kindern, Jugendlichen und deren Familien erlangen
  • Grundlagen der Familientrauerbegleitung
  • Selbstreflexion/Weltanschauung
  • Fähigkeit zur Krisenintervention
  • Begleitung nach Suizid und Unfall
  • Kennenlernen praxisnaher Methoden und Rituale in menschlichen Grenzsituationen

Termine

Modul 1

  • Mittwoch 23…
Termin vollständig anzeigen
- 73297 Plochingen: Trauercafé Regenbogen
Angeboten von: Hospizgruppe Plochingen
-
Wo: 73297 Plochingen, Haus Edelberg, Seniorenzentrum Plochingen, Eisenbahnstr. 54

Weitere Infos siehe Trauercafé Regenbogen

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Coaching für Koordinator/innen
Angeboten von: Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.
-
Wo: Stuttgart

Viele Koordinator/innen empfinden ihre Arbeit zwar sehr erfüllend, an vielen Stellen aber auch als schwierig und belastend. Sie sehen sich den unterschiedlichsten Erwartungen ausgesetzt, die zu Unklarheiten im Blick auf die eigene Rolle führen können. Dabei gibt es auch Unterschiede, ob Koordinator/innen haupt- oder ehrenamtlich tätig sind.
In der Regel übernehmen Koordinator/innen ihre Arbeit mit viel Engagement und großem persönlichen Einsatz. Sie machen aber auch oft die Erfahrung, dass sie alleine gelassen werden - sie finden sich in einer Position wieder, die sich mit „zwischen…

Termin vollständig anzeigen
- Mannheim und Mosbach-Neckarelz: Grundkurs Trauerbegleitung Juni 2021 - September 2022
Angeboten von: Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara

Sanctclara Ökum. Bildungszentrum Mannheim

-
Wo: Mannheim und Mosbach-Neckarelz

Der Grundkurs Trauerbegleitung richtet sich an:

Frauen und Männer, die haupt-und/oder ehrenamtlich in der seelsorglichen Arbeit, in der Leitung von Trauer-und Hospizgruppen, in Beratungsstellen, im Kranken und Pflegebereich Trauernde begleiten und mit trauernden Menschen in Kontakt sinddie in unterschiedlichen Feldern ehren-oder hauptamtlich tätig sind und ihren Blickwinkel in Bezug auf Trauerprozesse erweitern möchtendie durch eigene Trauererfahrungen Einfühlungsvermögen und Kompetenz erworben haben, anderen in der Trauer beizustehen und sie zu begleiten

Zum ausführliche…

Termin vollständig anzeigen
Balingen: Festgottesdienst

Jubiläum

Wo: Balingen, Friedhofkirche

Um 18:00 Uhr beginnt unser Festgottesdienst mit festlicher musikalischer Umrahmung. Im Anschluss laden wir alle Hospizler/innen ganz herzlich zum Stehempfang auf den Kirchhof der katholischen Heilig-Geist-Gemeinde ein. Sollte das Wetter regnerisch sein, findet der Stehempfang im katholischen Gemeindehaus statt.

Termin vollständig anzeigen
- ins Grüne: Familienausflug ins Grüne
-
Wo: ins Grüne

genaue Infos folgen kurzfristig

Termin vollständig anzeigen
- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
online-Format: Süddeutsche Hospiztage

"...nachgetrauert" – Sterben und Leben in der Pandemie

Wo: online-Format

Vorankündigung:

Es sind keine Voranmeldungen möglich. Bitte schauen Sie wieder vorbei, das Programm wird hier im Mai 2021 veröffentlicht werden.

 

Unter dem Titel nachgetrauert – Sterben und Leben in der Pandemie finden die 22. Süddeutschen Hospiztage dieses Jahr im online-Format statt und zwar am Donnerstag, dem 1. Juli 2021, von 9.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr.

Eine virtuelle Veranstaltung mit vielfältigen und interessanten Beiträgen und Austauschmöglichkeiten.

Veranstalter:…

Termin vollständig anzeigen
- Schwäbisch Hall: Farben der Trauer

Ein Filzwochenende für Trauernde

-
Wo: Schwäbisch Hall, Offene Hilfen, Salinenstraße 32

Freitag, 19.3.2021, 18 – 21 Uhr, Samstag, 20.3.2021, 9:30 – 18:30 Uhr, Sonntag, 21.3.2021, 9:30 – 12:30 Uhr

Traute Friz, Filzgestalterin, Doro Herrmann, Trauerbegleiterin

25,-€ Kursgebühr, Anmeldung über die VHS

Offene Hilfen Schwäbisch Hall, Salinenstraße 32

Dieses Wochenende richtet sich an alle, die um den Verlust durch Tod eines nahestehenden Menschen trauern, egal, wie lange dieser zurückliegt. Gemeinsam wollen wir uns in einer kleinen Gruppe annähern an den Trauerweg, den Sie bisher gegangen sind. Wir werden einen Schal aus Seide und Wolle filzen, der all…

Termin vollständig anzeigen
- Rastatt: AK Stationäre Hospize: Klausur
-
Wo: Rastatt

AK-Leitungen: Ute Epple, HPVBW-Vorstandsmitglied und Frank Schöberl, 2. stv. Vorsitzender

Die Einladung wurde am 03.03.21 per E-Mail versandt, sie steht registrierten HPVBW-Mitgliedern im geschützten Mitgliederbereich für stationäre Hospize zur Verfügung. Anmeldeschluss: 15. April 2021

 

Termin vollständig anzeigen
- Leimen: Trauerangebot „Die Quelle”
-
Wo: Leimen, Kolpingstraße 5, Räume des Hospizdienstes

Jeder Abschied greift tief in unser Leben ein. Trauer hilft, um mit dem Verlust zu leben. Manchmal braucht der Mensch dazu einen geschützten Raum, in dem er mit seiner Trauer nicht alleine ist.

Unsere ausgebildeten Trauerbegleiter sind jeden 2. Donnerstag im Monat für Sie da. Wir treffen uns von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in den Räumen unseres Hospizdienstes, in der Kolpingstraße 5 in Leimen.

Die Quelle ist kostenfrei und unabhängig von Alter oder Konfession für alle offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert uns aber die Planung. Auch Einzelbegleitungen sind…

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Seminar: Das Demenz Balance-Modell
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie
-
Wo: Stuttgart

Verluste im Leben sind ein wesentlicher Aspekt demenziell veränderter Menschen. Wir wollen nachspüren, wie es einem Menschen gehen könnte, der zunehmend Fähigkeiten verliert und damit auch die Kontrolle über sich und seine Umgebung.
Durch eine Selbsterfahrungsmethode von Frau Klee-Reiter wird die Kompetenz der Pflegenden/Betreuenden/Angehörigen, sich in betroffene Demenzkranke einzufühlen, gestärkt.
Wie könnte es ich anfühlen, wenn die eigene Identität im Rahmen der Demenzerkrankung immer mehr verloren geht? Welche Folgen hat das für Ihre Pflege und Begleitung im Berufsalltag…

Termin vollständig anzeigen
- Deizisau: Palliative Versorgung zu Hause

6-teiliges Kursangebot für pflegende Angehörige

-
Wo: Deizisau

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege wurden ambulante Hospizdienste gegründet, um die Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden mit Unterstützung der Angehörigen leisten zu können.

Allerdings sind die Möglichkeiten der palliativen Versorgung oft nur denen bekannt, die durch Konfrontation mit Schwerstkranken und Sterbenden im eigenen Umfeld berührt sind.

Der Hospiz-und PalliativVerband (HPV) Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein…

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Seminar: Unruhezustände und Delir bei Palliativpatient*innen
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie
-
Wo: Stuttgart

Menschen in existenziell bedrohlichen Lebensphasen können aus verschiedenen Gründen verwirrt oder paranoid werden. Wir wollen über Symptome, deren Entstehungsursachen sowie Möglichkeiten der Begegnung damit sprechen.
Das Einbringen eigener Erfahrung im Umgang mit Betroffenen ist ausdrücklich erwünscht.

Zielgruppe

Palliative-Care-Fachkräfte und Palliativmediziner*innen

Referierende/ Leitung

Johannes Rieger

Anmeldung und weitere Informationen:

Termin vollständig anzeigen
- Stuttgart: Expertenforum für Gesprächsbegleitende der gesundheitlichen Versorgungsplanung (gVP)
Angeboten von: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie

gemäß §132g SGB V zum Themenbereich Implementierung

-
Wo: Stuttgart

Die Vereinbarung zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase nach § 132g SGB V bietet Trägern vollstationärer Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, ein Beratungsangebot zu etablieren, welches die Patientenautonomie am Lebensende stärken kann.
Ziel des Kurses ist es, grundlegende Kenntnisse von Implementierungsprozessen kennenzulernen und durch Erfahrungsaustausch und Reflexion die eigene Handlungskompetenz zu stärken.

Zielgruppe

ausgebildete Gesprächsbegleitende…

Termin vollständig anzeigen

Termine 1 - 30 von insgesamt 83.

time-1013622_1920.jpg