Chronologische Übersicht über alle Meldungen

Fr, 18.11.2016 Sterbende und Kriegstraumata

Im Rahmen der vom Hospizverein Rheinstetten angebotenen Veranstaltungen hielt am Mittwoch den 16. November Frau Cordula Gestrich (Psychotherapeutin) ein Vortrag über das Thema „Sterbende und Kriegstraumata“.

Vollständiger Artikel
Fr, 18.11.2016 Jugendtrauergruppe erhält „Sozial couragiert“-Förderung

Mit dem Ehrenamtsfond „Sozial couragiert“ übernimmt der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. zusammen mit Hyundai unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“  Verantwortung und zeichnet vielfältige Projekte aus. Aus einer Vielzahl von Einreichungen wurde nun für 2016 auch die Jugendtrauergruppe der Ökumenischen Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V. mit 1.000 € gefördert. „Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen unverzichtbaren Beitrag zur Stärkung der zwischenmenschlichen Solidarität und damit zum gesellschaftlichen Zusammenhalt, so die Jury in ihrer Begründung.

Vollständiger Artikel
Di, 15.11.2016 Pressemeldung zur Vorstandswahl in Wangen

Am 9. November 2016 wurde im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Hospizvereins Calendula in Wangen ein neuer Vorstand gewählt. Die bisherige Vorsitzende, Frau Dr. Annegret Kneer, hatte nicht mehr kandidiert, nachdem die Schließung des stationären Hospiz am Engelberg erfolgt war und auch nach dem Rücktritt von Frau Dr. Kneer als Hospizleiterin eine weitere Zusammenarbeit mit anderen Beteiligten nicht mehr denkbar gewesen war. Verschiedene Vorwürfe gegen die ehemalige Vereinsvorsitzende und Hospizleiterin werden derzeit von den zuständigen Behörden untersucht.Vollständiger Artikel

Di, 08.11.2016 Bei der Hospiz Benefiz-Gala ging es "Kreiz & Quer"

Die Akteure, die sich auch in diesem Jahr wieder zu der Benefiz-Gala der Ökumenischen Hospizhilfe Südliche Bergstraße e.V. auf der Bühne in der prall gefüllten Festhalle des PZN vereint hatten, sind in der Region wohlbekannt und ein Garant für allerbeste Unterhaltung. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Josef Eisend eröffneten Gustl Riemsperger und Inge Geier (Forum 84, Walldorf) in einem Zwiegespräch als Theaterbesucher das Programm. Ein An- oder Aufwärmen des Publikums war nicht nötig. Von Anfang an war man mittendrin. Ob Gedichte, wie jenes vom "Neije Wei", in dem das Zusammenspiel von Zwiebelkuchen und frischem Traubenextrakt nahezu detailgetreu und in Reimform beschrieben wurde; das Lied über die Bürden von Alterserscheinungen von Charly Weibel oder sein musikalischer Sprachkurs in reilingerisch, die Interpretationen von Songs der Beatles und Cat Stevens und deren kurpfälzische Umsetzung von den "Scones" (Helmut Dörr und Jürgen Köhler) oder die Eigenkompositionen - jeder Programmpunkt war war ein absolutes Highlight.

Vollständiger Artikel
Do, 27.10.2016 Ergreifende Momente beim Benefizkonzert mit Judy Bailey

Singende Hände, ein schwebender Körper, ungewohnte Orgelklänge und bewegende Musik – davon wurde das Benefizkonzert für Kinder- und Jugendtrauer am vergangenen Samstag, dem 22. Oktober 2016, in der bestens gefüllten Friedenskirche geprägt, bei der insgesamt eine Summe von 4.163,08 € zusammengekommen sind. Die christliche Popsängerin Judy Bailey bildete dabei das Herzstück des Abends unter dem Motto „ONE". Mit ihrer gleichnamigen Tour möchte sie Einheit und Gemeinschaft stiften. So war ihr Anliegen, diesen Abend nicht alleine musikalisch zu gestalten, sondern gemeinsam mit Künstlern aus der Region aufzutreten. „Wir sind dankbar", so Michael Friedmann, Seelsorger und Trauerbegleiter für Kinder, Jugendliche und ihre Familien, „dass all die Menschen, die wir angesprochen haben, so selbstverständlich zusagten, diesen Abend mit ihrer Kunst zu bereichern."

Vollständiger Artikel
Mi, 26.10.2016 Stellungnahme des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V. zu den Ereignissen im Hospiz am Engelberg in Wangen

Ende September musste das Hospiz am Engelberg in Wangen vorübergehend schließen, nachdem aufgrund zahlreicher Krankmeldungen von Pflegekräften der Betrieb nicht mehr gewährleistet werden konnte. Zwischenzeitlich legte die bisherige Heimleiterin und Hospizärztin, Frau Dr. Annegret Kneer, ihre hauptamtliche Tätigkeit nieder, ist aber weiterhin Vorsitzende des Mehrheitsgesellschafters, des Hospizverein Calendula e. V. und möchte in dieser Position laut Presseberichten die Wiederaufnahme des Betriebs des Hospiz Wangen vorbereiten. Am 9. November soll eine außerordentliche Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen stattfinden. Im Rahmen einer Gesellschafterversammlung signalisierte Frau Dr. Kneer, ihren Vorstandsposten zur Verfügung zu stellen.

Vollständiger Artikel
Di, 25.10.2016 Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche

Der Hospizdienst Karlsruhe wird im Frühjahr 2017 mit einer Vorbereitung auf die ehrenamtliche Mitarbeit beginnen. Interessierte können sich am Dienstag, 24. Januar und 21. Februar 2017 jeweils um 18 Uhr über die Arbeit und den Kurs informieren. Veranstaltungsort: Kaiserstr. 172, 76133 Karlsruhe, 2. OG

Am Dienstag, 07. Februar 2017 findet die gleiche Veranstaltung um 19 Uhr im Seniorenzentrum St. Valentin in Karlsruhe-Daxlanden statt.

Das unverbindliche Orientierungsseminar „Von der Weisheit am Lebensende lernen“ findet dann vom 10. bis 12. März 2017 statt. Eine Anmeldung dazu ist erforderlich. Die Unterlagen erhalten Sie in unserer Zentrale (0721) 83 18 49 25.

Vollständiger Artikel
Fr, 21.10.2016 INFORMATIONSABEND zum Qualifizierungskurs für Hospizbegleiter(innen)

Unser Hospizdienst bietet ab Januar 2017 wieder einen neuen Qualifizierungskurs für Hospizbegleiter(innen) an. Interessierte sind herzlich zu unserem Informationsabend am Dienstag, den 15.11.2016, 19 Uhr, eingeladen. Die Veranstaltung findet in unseren neuen Räumen in der Kolpingstr. 5, Leimen, statt. An diesem Abend informieren wir ausführlich über die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte sowie Dauer des Qualifizierungskurses. Auch stehen wir gerne für Fragen zu unserer Hospizarbeit zur Verfügung.

Vollständiger Artikel
Do, 20.10.2016 Der Tod im Märchen

Seit vielen Jahren gibt es für die Ehrenamtlichen ein Wochenende der Fortbildung und des gegenseitigen Kennenlernens und die Leiter, Birgit Schafitel-Stegmann und Pfarrer Christof Seisser stellen immer wieder ein neues Programm vor, laden hochkarätige Referenten ein. In 2011 wurden 2 Wochenenden daraus, die Gruppe war zu groß geworden.

In diesem Jahr war die Märchenerzählerin Sigrid Maute an den beiden Wochenenden als Referentin eingeladen und über 40 Hospizler waren gespannt auf das Thema „DER TOD IM MÄRCHEN“ und welche Impulse für unsere Einsätze hier gegeben würden.

Vollständiger Artikel
Do, 20.10.2016 Kuchenverkauf mit Herz im Schlosshof Ludwigsburg

Am 3. Oktober 2016 fand auf Initiative von Herrn Bissoli vom Café Schlosswache ein Kuchenverkauf zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes statt. Passend zum Legoworkshop stiftete die Konditorei Luckscheiter eine Torte in Form eines riesigen Legosteines und die Mitarbeiter vom Café Schlosswache kümmerten sich um Stand, Kaffee und Verkauf. Trotz des schlechten Wetters war es ein vergnüglicher Nachmittag und Frau Beurer, Koordinatorin vom Ambulanten Kinderhospizdienst, freute sich sehr über die Summe von 655 Euro für ihren Dienst.

Vollständiger Artikel
Do, 20.10.2016 Kleidermarkt in Remseck-Hochberg für einen guten Zweck

Ende September fand bei sonnigem Wetter der alljährliche Kinderkleidermarkt in Hochberg statt. In diesem Jahr konnten sich die Ökumenische Hospizinitiative und der Ambulante Kinderhospizdienst Ludwigsburg am Kuchenverkauf beteiligen und bekamen den Erlös aus diesem Nachmittag gespendet. Beeindruckend war die gute Organisation und das herzliche Miteinander – vielen Dank an alle fleißigen Hände, die das erst ermöglicht und die Hospizarbeit in dieser großzügigen Weise unterstützt haben.

Vollständiger Artikel
Do, 20.10.2016 Harley-Bikers Neckartal unterstützt den Ambulanten Kinderhospizdienst

Bei den Bike-Days 2016 wurde erstmals ein Event–Pin zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes verkauft und durch den unermüdlichen Einsatz und weiterer großzügigen Spender kam die stolze Summe von 4550 Euro zusammen. Bei der Stammtischrunde im September konnte sich Frau Beurer, Koordinatorin, bei den Bikern für diese Unterstützung persönlich bedanken und freute sich auch sehr über die Begegnungen an diesem Abend.

Vollständiger Artikel
Mo, 17.10.2016 Hochzeit von Diana und Jörg Holz

Diana Holz, ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Hospizdienst, hat sich getraut!

Die Kollegen und Kolleginnen, die beiden Koordinatorinnen Heidi Kunz und Cornelia Haas, sowie das Vorstandsteam wünschen den beiden alles Gute und Gottes Segen auf ihrem gemeinsamen Weg!

 

Vollständiger Artikel
Mi, 12.10.2016 25 Jahre ehrenamtliche Hospizarbeit

Der Ambulante Hospizdienst Weil der Stadt e.V. hat Grund zum Feiern: wir blicken mit Stolz auf 25 Jahre ehrenamtliche Hospizarbeit!

1991 entstand die Idee, Sterbenden und ihre Angehörigen in der letzten Lebensphase beizustehen. 1992 hat die Hospizgruppe dann ihre Arbeit aufgenommen.

Vollständiger Artikel
Mi, 12.10.2016 Stellungnahme des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V. zur vorübergehenden Schließung des Hospizes in Wangen

Nach einem Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 27.09.2016 plant die Geschäftsführung des Hospiz Wangen einen Neuanfang der Einrichtung.

Der Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V. begrüßt die Ankündigung der Geschäftsführung des Hospiz Wangen, das Hospiz neu ausrichten und neu strukturieren zu wollen. Dies sei ein dringender Schritt, so die Vorsitzende Susanne Kränzle, um nach den Ereignissen der vergangenen Monate weiteren Schaden von der Einrichtung fernzuhalten und sich den eigentlichen Aufgaben wieder zuwenden zu können.

Vollständiger Artikel
Do, 06.10.2016 Aktuelles aus der Hospizgruppe (Stand 26.09.2016)

Mitarbeiterstand im Jahr 2015

Die Vaihinger Hospizgruppe besteht nun schon seit 17 Jahren.

Im Jahr 2015 waren wir 14 Mitarbeiterinnen. Das hört sich viel an, aber einsatzbereit waren selten alle, immer mal wieder fielen einzelne wegen Krankheit, Urlaub oder anderem aus.

Vollständiger Artikel
Mi, 05.10.2016 Begleiter lernen, Sterbenden beizustehen

Ehrenamtliche bereiten sich in Kirchberg darauf vor, Sterbende und ihre Angehörigen zu betreuen. Die Begleiter hospitieren in mehreren Einrichtungen.

Vollständiger Artikel
Mo, 03.10.2016 Kooperationsvertrag PZN-Hospizhilfe

(TIM)Die Ökumenische Hospizhilfe Südliche Bergstraße e.V. und das PZN stehen sich ab sofort nicht mehr nur räumlich nahe. Am vergangenen Donnerstag konnte von Dr. Barbara Richter, der ärztlichen Direktorin des PZN, Josef Eisend, 1.Vorsitzender der Ökumenischen Hospizhilfe und Patricia Schaidhammer, 2. Vorsitzende, ein Kooperationsvertrag unterzeichnet werden.

Vollständiger Artikel
Do, 29.09.2016 Fortbildung des HospizVerens Rheinstetten

Am Samstag, den 24. September trafen sich 27 ehrenamtliche Mitarbeiter und Vorstandsmitglieder des Hospizvereins im evangelischen Gemeindezentrum in Forchheim zu ihrer diesjährigen Fortbildung. Als Referent war Pflegeberater und Demenzexperte Uwe Halter zu Gast. Wie gewohnt lebendig informierte Herr Halter über verschiedene Arten von Demenz, Kommunikation und Umgang mit an Demenz Erkrankten und vieles mehr und ging dabei ausführlich und einfühlsam auf alle Fragen der Teilnehmer ein.

Vollständiger Artikel
So, 18.09.2016 Einladung zum Hospiztag 2016 und zur Jubiläumsfeier

Unserem langjährigen Brauch folgend, möchten wir auch in diesem Jahr die Öffentlichkeit zu unserer Veranstaltung anlässlich des Hospiztages in die katholische Kirche Nußloch am 16. Oktober 2016, 17 Uhr, recht herzlich einladen.

Vollständiger Artikel
Sa, 10.09.2016 Türkische Spezialitäten für den Ambulanten Kinderhospizdienst Ludwigsburg

Fatma Özdemir, ihre Freundinnen und Nachbarinnen hatten alle zusammengeholfen. Türkische Spezialitäten, meist Kuchen und Gebäck, doch auch Salate und rezente Teilchen, waren unter ihren Händen entstanden, die dann im Schlosshof verkauft worden waren. Stolze 650.- Euro konnte nun die Initiatorin, Fatma Özdemir, in der Geschäftsstelle dem Kinderhospizdienst als Dank und Anerkennung dieser Arbeit von der türkischen Bevölkerung an Frau Beurer überreichen.

Vollständiger Artikel
Mo, 05.09.2016 WIR SIND UMGEZOGEN

Es ist geschafft – unser Hospizdienst hat eine neue Heimat! Die Renovierung der neuen Räume ist abgeschlossen und der Umzug liegt hinter uns. Seit dem 01.09.2016 finden Sie uns in unseren neuen Büroräumen in der Kolpingstr. 5 in Leimen. Telefonisch erreichen Sie uns weiterhin zu jeder Zeit unter der Mobilnummer  0176-38 66 14 25. Wir freuen uns über das neue Büro, das viel Raum für unsere Arbeit bietet, wo alle administrativen Dinge erledigt und auch Seminare, Supervisionen sowie Ausbildungskurse  problemlos  durchgeführt werden können.

Vollständiger Artikel
Fr, 02.09.2016 Familienausflug zum Bauernhausmuseum Wolfegg

Mit unseren Familien besuchten wir am ersten Samstag der Sommerferien 2016, im Rahmen des jährlichen Familienausflugs, das Bauernhausmuseum in Wolfegg.

Vollständiger Artikel
Fr, 02.09.2016 Autoübergabe im Autohaus Kilgus

Am 3. August 2016 war es soweit: im Beisein der beiden Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Weingarten Michael Buck und Wilfried Deyle, sowie Christofer Kilgus, Inhaber des Autohauses Kilgus und Marketingleiterin Jutta Schirmer, konnten die beiden Koordinatorinnen von AMALIE, Elisabeth Mogg und Barbara Weiland, den langersehnten VW up! In Empfang nehmen.

Vollständiger Artikel

Seiten