Förderaufruf „Hospiz- und Palliativversorgung BW"

Förderung der Trauerbegleitung in Baden-Württemberg

Die Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Begleitung trauernder Menschen in Baden-Württemberg zu verbessern. Hierzu sollen entsprechende Weiterbildungsangebote in der Trauerbegleitung gefördert werden. Anträge können bis spätestens 31. August 2022 gestellt werden.

Gefördert werden Weiterbildungskurse in der Trauerbegleitung, die den Qualitätsstandards des Bundesverbands Trauerbegleitung e.V. entsprechen. Die Teilnehmenden müssen zugehörig sein zu einer Einrichtung (zum Beispiel der freien Wohlfahrtspflege, Trägervereine) oder einem Dienst (Hospizgruppe etc.) mit Sitz und Tätigkeit in Baden-Württemberg.

Die Förderhöhe beträgt je nach Art des Kurses 250 Euro oder 700 Euro je Teilnehmer.

Näheres über Vorgaben zu den Kursinhalten und weiteren Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der PDF-Datei auf der Seite des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg.

Anträge können durch den Träger der Bildungsmaßnahme bis spätestens 31. August 2022 mit dem online eingestellten Formular beim Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration gestellt werden.

Quelle: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderaufru…