„Der Maler mit der Kamera“

Vernissage: Fotos von Gerhard Kolb
-
Ulm
Das ist eine Berufsbezeichnung, die zu Gerhard Kolb trefflich passt. Fotografie ist seit seiner Jugend eine Leidenschaft. Der Weitblick-Fotograf lässt und nimmt sich Zeit. Gekoppelt mit Intuition und Erfahrung wird so das Fotografieren nie zur reinen Routine. Mit Präzision, Können und großer Geduld hält der Kunst-Fotograf besondere Augenblicke fest. Das Ulmer Münster ist eines seiner wichtigsten Sujets. In der Ausstellung im Hospiz Ulm zeigt er seine Klassiker, die vielfach auch zu Ansichtskarten geworden sind, aber auch neue Werke und seine Spezialität: sehr große (Alpen-)Panoramabilder. Gerhard Kolb war lange Pressefotograf für verschiedene Tageszeitungen und viele Jahre für das Theater Ulm, für das Roxy und das Ulmer Zelt tätig. Er lebt und arbeitet in Blaustein. 
 
Wir freuen uns, dass wir als Laudator unseren früheren Oberbürgermeister Ivo Gönner gewinnen konnten. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Berthold Fischer, Saxophonist aus Blaubeuren, der im Spannungsfeld von Funk, Jazz, Blues und Soul unterwegs ist und mit eingängigen Themen, lockeren Grooves und fesselnden Improvisationen die Stimmungen der Bilder einzufangen versucht.
 
Die Ausstellung ist bis 26. November 2021 in den Räumlichkeiten im Erdgeschoss von Hospiz Ulm zu sehen.
 
Informationen: Tel. 0731-509733-0
https://www.hospiz-ulm.de/aktuelles-termine/