Fachtagung Integrative Ansätze in der palliativen Versorgung

29. Oktober im Hospitalhof Stuttgart

In der Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass neben medizinisch-pflegerischen Aspekten auch soziale, psychische und spirituelle Gesichtspunkte eine große Rolle spielen. Die sich ergänzenden Blickwinkel aus Pflege, Medizin und anderen Fachbereichen bieten eine umfassende Sicht auf den leidenden Menschen nahe dem Lebensende. Integratives Vorgehen in diesem Sinne verbindet konventionelle und komplementäre Verfahren. Miteinander wollen wir integrative Ansätze in der palliativen Versorgung wahrnehmen und überlegen, inwiefern andere Bereiche des Gesundheitswesens von diesen Erfahrungen profitieren könnten.

Eine Veranstaltung der Evangelische Akademie Bad Boll in Kooperation mit dem Hospiz-und PalliativVerband Baden-Württemberg, der Ärztekammer Nord-Württemberg und der Hufelandgesellschaft.

Programm & Informationen hier

Um Anmeldung wird gebeten!

Anmeldeformular: https://www.ev-akademie-boll.de/nc/programm/anmeldung/410920.html

Artikel