Begleitung von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase

Di, 26. Februar 2019 18:00
Stuttgart

Diese Fortbildungsreihe möchte Wege aufzeigen, Menschen mit Demenz in ihrer Welt zu verstehen, ihnen zu begegnen und sie in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten.

Die Seminare orientieren sich an dem Konzept "Mit-Gefühlt. Curriculum zur Begleitung Demenzerkrankter in ihrer letzten Lebensphase" der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V., dem Institut für Validation und dem Deutschen Hospiz- und Palliativverband e.V.

Alle Module können einzeln gebucht werden. Die Teilnehmenden erhalten nach acht besuchten Seminaren das Zertifikat "Zusatzqualifikation für die Begleitung von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase".

Zielgruppe: ehrenamtliche SterbebegleiterInnenVoraussetzung:abgeschlossene Qualifizierung zur Sterbebegleitung (alternativ andere Schulung zur ehrenamtlichen Arbeit z.B. AlltagsbegleiterInnen) und Betreuungskräfte

Modul 1 Demenz - ein langer Weg des Abschieds

Das Abschiednehmen von Menschen mit Demenz braucht achtsame und liebevolle Begleitung. Wie können wir ihnen heilsam, wohltuend und stabilisierend begegnen, so dass Lebensqualität und Lebensfreude bis zum Schluss erfahren werden können?

Referentin: Ute Fassel; Altenpflegerin, Palliative Care Fachkraft, Koordinatorin für Dienste für Menschen mit Demenz. 

Termin: Dienstag, 26.02.2019, Uhrzeit: 18:00 - 21:15 Uhr

Ort: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie, Diemershaldenstr. 7-11, Stuttgart

Kursgebühr: 65,- €

Anmeldung: akademie@hospiz-stuttgart.de

Gesamtprogramm: http://www.hospiz-stuttgart.de/akademie.html