Ausstellung: Erbschaftsangelegenheiten ab 9. Februar in Tübingen

Termin: 

09.02.2018 bis 12.03.2018

Veranstaltungsort: 

Tübingen
  • Boje Tübingen
Ein Playing-Arts-Projekt von Silvia Häfele

Am Anfang des Projektes stand ein kurzer Satz: „Das hat er von mir geerbt!“ Es ging nicht etwa um ein Haus oder um Vermögen, sondern um so etwas ganz Einfaches wie Kopfschmerzen. Und es klang so unabänderlich, dass es Silvia Häfele neugierig gemacht hat. Neugierig darauf, was alles geerbt und vererbt werden kann und was damit und dadurch passiert.


Um solche Geschichten zu sammeln, gingen mit einer Einladung zum Projekt ca. 200 kleine schwarze Kartons auf Reisen. Darin sollten die Erbschaftsangelegenheiten ihren Platz finden.


61 Menschen aus ganz Deutschland haben sich an dem Projekt beteiligt und gefüllte Kartons zurückgeschickt. Sie geben Einblicke in ihre persönliche und berührende Auseinandersetzung mit ihren Erbschaftsangelegenheiten.

Anlässlich des Deutschen Kinderhospiztags am 10. Februar präsentiert der ambulante Kinder- Jugendhospizdienst BOJE (Trägerverein: Tübinger Hospizdienste) die Ausstellung in Kooperation mit der vhs Tübingen.

 

 

Weitere Infos (zum Herunterladen): 

Veranstalter: 

Veranstaltung (inkl. Kultur und Jubiläum)