Beiträge mit dem Stichwort "Kultur"

Jubiläumsveranstaltungen

Termin: 

21.10.2017 - 19:00

Veranstaltungsort: 

Lörrach und Weil am Rhein

Das Märchen von der “TrauerVERarbeitung”

Vortrag im Dialog mit Masken
Referentin Monika Müller
Samstag, 1. Juli 2017 um 19 Uhr im Hebelsaal, Basler Str. 143, Lörrach

Lesen Sie dazu auch den Pressebericht unter http://www.badische-zeitung.de/kreis-loerrach/mehr-als-haendchen-halten-...

Termin: 

14.10.2017
29.10.2017

Veranstaltungsort: 

Weinheim und Umgebung

Jubiläumsprogramm der Ökumenischen Hospizhilfe Weinheim-Neckar-Bergstraße e.V.

20. Juni: Festvortrag:

  • Begrüßung Stefan Schmutz, Bürgermeister der Stadt Ladenburg
Hospiz Leonberg

Termin: 

28.06.2017 bis 24.09.2017

Veranstaltungsort: 

Leonberg, Hospiz

Was sich auf die Wirklichkeit bezieht, ist nicht sicher, und was sicher ist, ist nicht wirklich.

In der Malgruppe der Heimsheimer Justizvollzugsanstalt werden Häftlinge angeleitet, in ihrer Freizeit mit Farbe und Pinsel an der Staffelei zu arbeiten. Alle ausgestelten Werke entstanden in der Malgruppe der JVA Heimsheim. Die Künstler bleiben anonym. Die Bilder haben eine enorme Aussagekraft und Farbbrillanz. Es wird hauptsächlich in Acryl gemalt.

Termin: 

21.11.2017 - 18:00 bis 20:00

Veranstaltungsort: 

Ulm

"Das Theater ist die tätige Reflexion des Menschen über sich selbst" (Novalis)

Theaterspielen heißt: Kreativität erleben nicht nur im Denken, sondern im Tun, weil immer die Fantasie angesprochen wird. Wenn Sie Freude daran haben, sich auszuprobieren, Neues zu wagen und ab und zu mit Lust zu scheitern, sind Sie hier richtig. Es soll eine feste Theatergruppe entstehen, doch in diesem Jahr ist der Einstieg jederzeit möglich.

Referentin: Marion Weidenfeld
Anzahl Teilnehmende: 6 bis 14 PersonenInfo & Anmeldung:

Termin: 

17.10.2017 - 18:00 bis 20:00

Veranstaltungsort: 

Ulm

"Das Theater ist die tätige Reflexion des Menschen über sich selbst" (Novalis)

Theaterspielen heißt: Kreativität erleben nicht nur im Denken, sondern im Tun, weil immer die Fantasie angesprochen wird. Wenn Sie Freude daran haben, sich auszuprobieren, Neues zu wagen und ab und zu mit Lust zu scheitern, sind Sie hier richtig. Es soll eine feste Theatergruppe entstehen, doch in diesem Jahr ist der Einstieg jederzeit möglich.

Referentin: Marion Weidenfeld
Anzahl Teilnehmende: 6 bis 14 Personen