Koordinator/in für den ambulanten Erwachsenenhospizdienst nach Rastatt

Seit 1996 begleitet der Hospizdienst Rastatt e.V. im nördlichen Landkreis Rastatt schwer kranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen zu Hause, im Pflegeheim und im Krankenhaus.

Zum 1. April 2018 suchen wir

eine/n Koordinator/in für den ambulanten  
Erwachsenenhospizdienst (in Teilzeit)

Aufgaben:

  • Koordination der Hospizeinsätze für Erwachsene
  • Suche, Schulung, Koordination und Betreuung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungen
  • Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern
  • Beratung zur Patientenverfügung
  • Konzeption und Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleitung von Trauernden
     

Voraussetzungen:

  • Sie erfüllen die Voraussetzungen nach SGB V §39a oder sind bereit sich diese kurzfristig anzueignen, d.h. Hochschulausbildung aus dem Bereich Pflege, Sozialarbeit oder Ausbildung im Bereich Kranken-/Altenpflege mit Qualifizierung für Palliative Care, Koordination und Führungskompetenz
  • Berufserfahrung in der Hospizarbeit oder einer artverwandten Tätigkeit
  • Freude an Teamarbeit mit Ehrenamtlichen und Mitarbeit in einem bürgerschaftlich geprägten Verein mit leistungsstarken Kooperationspartnern.

Wir bieten einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz. Die Arbeitszeiten sind flexibel gestaltbar.  Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die AVR des Deutschen Caritasverbandes.

Unter www.hospizdienst-rastatt.de finden Sie weitere Informationen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise online – an:

Hospizdienst Rastatt e.V.
Susanne Fietz
Carl-Friedrich-Str. 10
76437 Rastatt
s.fietz@hospizdienst-rastatt.de

Für Fragen vorab dürfen Sie sich gerne an Frau Susanne Fietz unter 07222 775-40 wenden.