Eigene Homepage

Alle Mitglieder des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e.V. können eine eigene Homepage innerhalb der Verbands-Domain (http://hpvbw.de/) oder als eigenständige Domain erhalten. Natürlich gehört auch eine eigene E-Mail-Adresse dazu.

Alle Homepages werden komplett von UMi-Soft erstellt und gepflegt. Sie schicken die gewünschten Inhalte und Änderungen zu, die dann von UMi-Soft in die Seiten eingepflegt werden. Dadurch ist auf der Hospiz-Mitgliederseite kein eigener EDV- oder Internet-Experte für die Seitenpflege notwendig.

Name der Homepage

Der Name der Homepage kann in Grenzen frei gewählt werden. Es stehen dabei folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  1. Subdomain:
    Die Homepage wird als sogenannte Subdomain zur Hauptdomain http://hpvbw.de/ eingerichtet, d.h. der Homepage-Name der jeweiligen Gruppe/Initiative wird der Hauptdomain vorangestellt.
    Beispiel: für das Hospiz Musterstadt könnte die Homepage z.B. http://hospiz-musterstadt.hpvbw.de/ lauten.
  2. Hauptdomain:
    Bei Hauptdomains entfällt die Bindung an die Domain http://hpvbw.de/,
    Beispiel: für das Hospiz Musterstadt könnte die Homepage z.B. http://hospiz-musterstadt.de/ lauten.

Zu beachten ist, dass Hauptdomains höhere Kosten verursachen, da für sie jeweils jährliche Domainkosten anfallen. Subdomains sind preiswerter, weil da die jährlichen Domainkosten nur einmal (für http://hpvbw.de/) anfallen und auf alle Subdomains verteilt werden.

Namenswahl

Der Name der Homepage kann im Prinzip frei gewählt werden, allerdings dürfen nur die Buchstaben a-z, Ziffern und die Zeichen - bzw. _ benutzt werden. Insbesondere sind Leerzeichen, Punkte "." in Domain-Namen nicht erlaubt; deutsche Umlaute sowie das "ß" können zwar benutzt werden, können aber (immer noch) zu Schwierigkeiten führen.

Groß-/Kleinschreibung wird bei Domainnamen nicht unterschieden.

Außerdem sollte der Name kurz und prägnant gewählt werden.

E-Mail

Zu jeder Homepage gehört auch eine eigene E-Mail-Adresse. Es ist aber natürlich auch möglich, bereits bestehende E-Mail-Adressen weiter zu benutzen. Im Falle des obigen Beispiels von Hospiz Musterstadt könnte die E-Mail-Adresse z.B. "hospiz.musterstadt@hpvbw.de" (bei Subdomains) oder "info@hospiz-musterstadt.de" (bei Hauptdomains) lauten.

Eigene Vorschläge zum E-Mail-Namen sind willkommen; es sind auch mehrere E-Mail-Adressen möglich (kostenlos). Zu beachten ist dabei, dass in einer E-Mail-Adresse nur Buchstaben (a-z), Zahlen (0-9) und die Zeichen "-_." vorkommen dürfen. Insbesondere sind deutsche Umlaute und das ß nicht erlaubt. Die Groß-/Kleinschreibung ist bei E-Mail-Adressen nicht relevant.

Benötigte Informationen

Für die Einrichtung einer Homepage werden die folgenden Informationen benötigt:

  • vollständige postalische Adresse: An diese Adresse werden sämtliche Unterlagen wie z.B. E-Mail-Zugangsdaten, Rechnungen etc. geschickt.
  • Ansprechpartner für Inhaltsfragen
  • (möglichst kurzer) Name, unter dem die Homepage erscheinen soll, entweder als Subdomain oder als Hauptdomain
  • Logo für die Seite, falls vorhanden (kann z.B. auch der Briefkopf für den Briefverkehr sein). Bei Bedarf kann auch ein neues Logo gestaltet werden; dies ist dann allerdings eine Leistung, die extra vergütet werden muss.
  • Informationen, d.h. alles, was auf der entsprechenden Homepage erscheinen soll, z.B. Chronik, Veranstaltungen, Termine, Fortbildungen, Bilder von Einrichtungen, Literaturbesprechungen, Geschichten, Gedichte, Hilfestellungen, etc.

Diskriminierungsfreiheit

Alle Seiten werden diskriminierungsfrei nach software-ergonomischen Maßstäben gestaltet, d.h.

  • sie sind einfach zu bedienen sowie kontrastreich und gut lesbar gestaltet,
  • sie folgen den Richtlinien für das Barrierefreie Internet, d.h. es gibt keine starren Schrift- oder Fenstergrößen. Probieren Sie es aus, indem Sie z.B. die Fenstergröße Ihres Browsers (Anzeigeprogramms) verändern; das aktuelle Dokument wird sich automatisch an die neue Fenstergröße anpassen.
  • Außerdem sind die Seiten browserunabhängig gestaltet. Dadurch kann jeder Benutzer die Seiten in der für ihn angenehmen Schriftgröße mit seinem Lieblingsbrowser (z.B. Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera, Netscape Navigator etc.) in einer für ihn angenehmen Fenstergröße ansehen. Insbesondere sind die Seiten natürlich auch für Blinde und Sehbehinderte geeignet.
  • Graphiken werden mit Bedacht und sparsam eingesetzt, damit sich die Ladezeiten der Seiten in Grenzen halten.
  • proprietäre Erweiterungen (z.B. JavaScript, Java, Flash, etc.) werden nicht oder nur zusätzlich zum normalen Inhalt angeboten. Somit werden Benutzer nicht ausgegrenzt, bei denen diese Erweiterungen nicht unterstützt werden oder aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet sind.

Individuelle Gestaltung

Grundsätzlich wird jede Homepage durch UMi-Soft individuell gestaltet, d.h. alles, was die Mitglieder dort an Informationen haben wollen, kann dort prinzipiell auch eingestellt werden, sofern es nicht den Rahmen des Üblichen sprengt.

Vorschläge für eine Gestaltung werden selbstverständlich gerne entgegengenommen.

Alle Informationen können Sie UMi-Soft (Kontaktmöglichkeiten am Ende der Seite) per Post, per Fax oder (bevorzugt) per E-Mail zukommen lassen. Bei den Texten wird reiner Text bevorzugt, aber Dokumente aus der Welt der Office-Pakete (z.B. Microsoft Word, Excel, Access, oder OpenOffice, LibreOffice) können ebenfalls verarbeitet werden. Andere Formate (z.B. PDF, LaTeX) sind auch erlaubt.

Auch ist es natürlich möglich, Dokumente per Post zuzuschicken (z.B. Fotos, die dann von UMi-Soft eingescannt werden). Wenn es sich dabei um Originale handelt, sollte dies explizit mit angegeben werden, damit sie nach der Bearbeitung wieder zurückgeschickt werden können.

Kontakt

Interessierte Mitglieder wenden sich bitte an:

UMi-Soft
Dipl.-Inf. Uwe Mindrup
Thuner Str. 13
D-71636 Ludwigsburg

Tel. 07141/79 62 20
Fax 07141/79 62 22

E-Mail: Uwe Mindrup (webmaster@hpvbw.de)

Es gibt einen ausführlicheren, geschützten Bereich, der nur angemeldeten Mitgliedern des Hospiz- und PalliativVerbandes Baden-Württemberg e.V. zur Verfügung steht – bitte nutzen Sie dafür Ihre Anmeldedaten oder wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.