Der Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V. vertritt die Belan­ge schwerst­kranker und ster­ben­der Men­schen und ist die Interessens­vertre­tung der Mitglieds­einrich­tungen in Baden-Würt­tem­berg.

Unsere Mit­glieder sind ambu­lante Hospiz­dienste, Kinder- und Jugend­hospiz­dienste, Sitz­wachen­gruppen, statio­näre Hospize und Ein­rich­tungen der Palliativ­versor­gung.

Wir setzen uns in­halt­lich und politisch in Gremien auf Landes- und Bundes­ebene für die Stär­kung der Hospiz­arbeit ein und in­for­mieren unse­re Mit­glie­der über Än­de­rungen und Neuerun­gen. Mehr…

Aktuelles

11.04.2018

Bitte beachten: Die Tagung ist ausgebucht - es wird eine Warteliste geführt. - 17.04.2018


Fassen, was nicht zu fassen ist

4. bis 6. Juli 2018

Tagungszentrum Stuttgart-Hohenheim

Fassungslos stehen wir oft dem Sterben geliebter und vertrauter  Menschen gegenüber. Gleichgültig, ob lange erwartet oder plötzlich und unvermittelt, wir können es nicht fassen, dass wir Abschied nehmen müssen und ein Platz in unserem Leben leer bleiben wird.

Hospizadressen

Landkreiskarte Baden-Württemberg

Charta

Charta für Sterbende

Weitere Nachrichten

DHPV: Presseinfo: Koalitionsvertrag – Wichtige Neuerungen für Menschen am Lebensende und ihre Angehörigen

Berlin, 13.03.2018

Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) begrüßt die geplanten Maßnahmen für schwerstkranke und sterbende sowie hochaltrige Menschen im nun unterzeichneten Koalitionsvertrag als wichtige Schritte hin zu einer Gesellschaft, die mit Menschen am Lebensende solidarisch und fürsorglich umgeht.

Ambulante Hospizförderung: Statistik 2018

In KW 7/2018 haben alle ambulanten Hospizdienste sowie ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienste in Baden-Württemberg per E-Mail die neue Version der "Johanniter Hospizstatistik 2018" erhalten. Diese Version unterscheidet sich von der Vorgängerversion lediglich in einem Punkt: im Blatt D (Stammdaten Begleitung) können nun nach der Reform des Pflegeversicherungsgesetzes die Pflegegrade (anstatt wie bisher Pflegestufen) korrekt erfasst werden. Die Information erscheint dann natürlich auch automatisiert auf dem Blatt A (Klientenblatt).

Tag der Kinderhospizarbeit – Hinschauen – mitgehen - unterstützen

Der bundesweite Tag der Kinderhospizarbeit macht seit 2006 jedes Jahr am 10. Februar auf die Situation von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen aufmerksam. Dieser Tag soll Solidarität mit den betroffenen Familien wecken, die Inhalte der Kinder und Jugendhospizarbeit in der Öffentlichkeit bekannter machen, Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, ansprechen, Spender und Sponsoren gewinnen und die Tabuthemen Sterben und Tod gesellschaftlich etablieren.

Der Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e.V. informiert abonnieren

Termine

Termine für Mitglieder …
Weingarten
(HPVBW)
Öffentlicher Vortrag
Leimen, Philipp-Melanchtonhaus, Turmgasse 21
(Ökumenischer Hospizdienst Leimen-Nußloch-Sandhausen)
Leimen, Turmgasse 21, Philipp-Melanchthonhaus
(Ökumenischer Hospizdienst Leimen-Nußloch-Sandhausen)
Weil der Stadt, Spital, Stuttgarter Str. 51 (Räume der VHS)
(Ambulanter Hospizdienst Weil der Stadt)
Jöhlingen
(HPVBW)
Nagold
(HPVBW)
71638 Ludwigsburg, Jugendkirche Ludwigsburg (gegenüber dem Union-Kino, 1. OG), Solitudestraße 15
(Ökumenische Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V.)
für Patienten, Angehörige und Interessierte
Tübingen
(HPVBW)